Warenkorb (0)
Boothe / Riecher-Rössler

Frauen in Psychotherapie

Grundlagen – Störungsbilder – Behandlungskonzepte

Mit einem Geleitwort von Wolfgang Mertens

2013. 524 Seiten, 22 Abb., 17 Tab., geb.

  • „Typisch Frau?“ – psychische Störungen bei Frauen und ihre Behandlung

    In den vergangenen Jahrzehnten haben sich die Lebensbedingungen für Frauen so stark verändert wie nie zuvor. Neue Karrierechancen, Familienstrukturen und Aufgaben eröffnen neue Möglichkeiten, bringen aber auch zahlreiche Herausforderungen und Risiken mit sich. Für eine erfolgreiche psychotherapeutische Behandlung spielen diese gesellschaftlichen und kulturellen Aspekte sowie die unterschiedlichen Sichtweisen und Wahrnehmungen von Frauen und Männern eine entscheidende Rolle. Daher liegt es nahe, eine geschlechterspezifische Sichtweise in der Psychotherapie einzunehmen – nicht nur bei Erkrankungen, die bei Frauen sehr viel häufiger vorkommen, wie Essstörungen oder Depression, sondern auch bei Störungsbildern, die eine andere Geschlechterverteilung zeigen, wie Abhängigkeitserkrankungen.
    Dieses Werk stellt praxisnah genderbezogene Konzepte zur Diagnostik und Therapie aller wesentlichen psychischen Störungen vor und zeigt anschaulich auf, wie psychotherapeutische Praxis für Frauen aussehen kann.

    Keywords: Frauen, Genderstudies, gendersensible Psychotherapie, geschlechterspezifische Psychotherapie, psychische Störungen

  • Prof. em. Dr. phil.

    Brigitte Boothe


    zum Autor

    Prof. em. Dr. phil. Dipl.-Psych.; Psychoanalytikerin; von 1990 bis 2013 Inhaberin des Lehrstuhls für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychoanalyse am Psychologischen Institut der Universität Zürich. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Genderkonzepte in der Psychotherapie, die psychische Gesundheit von Frauen, Erzählen in der Psychotherapie, psychodynamische und narrative Diagnostik sowie psychotherapeutische Bündnisbildung und Kooperation.

    Prof. Dr. med.

    Anita Riecher-Rössler


    zum Autor

    Prof. Dr. med.; Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychoanalytikerin und Psychotherapeutin; seit 1998 Chefärztin und Ordinaria für Psychiatrie an der Universität Basel. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind die Besonderheiten psychischer Erkrankungen bei Frauen und die Früherkennung von Psychosen.

  • Psychotherapeuten, Psychologen, Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärzte für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Sozialpädagogen



Das könnte Sie auch interessieren:

Das Narrativ

Biografisches Erzählen im psychotherapeutischen Prozess

Mit einem Geleitwort von Jörg Frommer

Brigitte Boothe


Neuerscheinung vom
13. März 2013

D: € 59,99

A: € 61,70

ISBN:
978-3-7945-2814-1 (Print)
978-3-7945-6644-0 (eBook PDF)

€ 59,99

incl. MwST

excl. Versand