Unser Shop steht derzeit nicht zur Verfügung. Wir bitten, die Umstände zu entschuldigen.

 

 

Mayer

Hieroglyphen der Psyche

Mit Patientenskizzen zum Kern der Psychodynamik

2008. 136 Seiten, 177 Abb., geb.

Christian Mayer

  • In jeder Sekunde der Therapie steht der Psychotherapeut vor der Aufgabe, wichtige Informationen von unwichtigen zu trennen, zu abstrahieren. Warum nicht den Patienten selbst in diesen Prozess einbeziehen?
    Patienten in der tiefenpsychologischen Einzeltherapie zeichnen das Wesentliche ihrer Situation in Form eines Schwarz-Weiß-Schemas. In wenigen Augenblicken entstehen Skizzen, die die aktuelle innere Landschaft des Patienten visualisieren. Diese „Bilderschrift des Psychischen" bietet Patient und Therapeut eine neue Basis der Kommunikation.

    Umfassend führt Christian Mayer in die Skizzentechnik als eine leicht erlernbare Methode für die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie ein. Spannend beschreibt er zahlreiche Beispiele verschiedener Störungsbilder. Dabei dienen die Skizzen nicht nur als therapeutisches Instrument, sondern zeigen auch potenzielle Lösungswege auf. Sie strukturieren als Meilensteine den Therapieverlauf, liefern eine Orientierung über das Erreichte und eröffnen so Ausblicke auf den noch bevorstehenden Weg.

    Der Autor
    Dr. med. Christian Mayer
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für Psychosomatische Medizin, in eigener Praxis in München tätig

    Keywords: Psychotherapie, Skizzentechnik, Schemazeichnungen

  • Dr. med.

    Christian Mayer


    Derzeit liegen keine weiteren Informationen vor.

  • Ärztliche und psychologische Psychotherapeuten, Psychiater, Kunsttherapeuten


Neuerscheinung vom
25. Oktober 2007

D: € 24,99

A: € 25,70

ISBN:
978-3-7945-2599-7 (Print)
978-3-7945-6425-5 (eBook PDF)

€ 24,99

incl. MwST

excl. Versand