Warenkorb (0)
Spitzer

Liebesbriefe & Einkaufszentren

Meditationen im und über den Kopf

2008. 223 Seiten, 69 Abb., 6 Tab., kart.

Manfred Spitzer

  • Die unterhaltsamen wissenschaftlichen Anthologien von Manfred Spitzer haben Kultstatus erlangt. Diesmal stellt er unter anderem neue faszinierende Experimente mit denkenden Fischen und lehrenden Erdmännchen vor, und er gibt frisch Verliebten neurowissenschaftliche Empfehlungen für die Haltbarkeit ihrer Beziehung. Mit Witz und Elan behandelt er knifflige Fragen wie:

    · Wo liegt das Einkaufs-Zentrum im Gehirn?

    · Sind Menschen, die dauernd ans Geld denken, weniger hilfsbereit?

    · Was ist wirklich am Handlesen dran?

    Waren zu Beginn der funktionellen Bildgebung Anfang der 90er Jahre simple Phänomene wie Fingerklopfen und Flackerlicht Gegenstand der Untersuchungen, so sind es heute komplexe Handlungen wie Einkaufen und Meditieren. Die moderne Neurowissenschaft ist kreativ: Mit Beiträgen aus Molekularbiologie, Verhaltensneurobiologie, Neuroökonomie und -soziologie reicht sie in alle Lebensbereiche hinein und liefert interessante und erstaunliche Erkenntnisse.

    Aus dem Inhalt: 

    Die Qual der Wahl · Geld macht einsam · Vom Geld zur Aktion. Unbewusste Motivation im Scanner · Moral und Mord im Namen Gottes? · Beobachtet werden. „Gott" bahnt Gutes - ein Beitrag zur Psychologie der Kaffeekasse · Achtung: Baby TV · Entscheidungsfindung beim Blutegel · Normierung im Gehirn · Jahrzehnt des Geistes Diese unterhaltsamen Geschichten aus der Welt des Gehirns machen nicht nur Ärzte und Wissenschaftler neu(ro)gierig, sondern alle, die sich gern fundierte Gedanken über Gott und die Welt machen!

    Keywords: Neurowissenschaftliche Experimente Verhaltensforschung Neuroökonomie und -soziologie

  • Foto

    Prof. Dr. Dr.

    Manfred Spitzer


    zum Autor

    Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, studierte Medizin, Psychologie und Philosophie in Freiburg, war Oberarzt an der Psychiatrischen Universitätsklinik in Heidelberg, Gastprofessor an der Harvard-Universität und am Institute for Cognitive and Decision Sciences in Oregon. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Grenzbereich der kognitiven Neurowissenschaft, der Lernforschung und Psychiatrie. Seit 1997 ist er Ordinarius für Psychiatrie in Ulm und leitet die damals neu gegründete Psychiatrische Universitätsklinik. Spitzer ist Herausgeber der Zeitschrift »Nervenheilkunde« und leitet das von ihm 2004 in Ulm gegründete »Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen«. Er hat mehrere neurowissenschaftliche Bestseller verfasst und ist durch knapp 200 Folgen einer wöchentlichen Fernsehserie zum Thema Geist und Gehirn bekannt.

  • Neurowissenschaftler Psychologen Ärzte Interessierte Laien


Neuerscheinung vom
20. März 2008

D: € 19,99

A: € 20,60

ISBN:
978-3-7945-2627-7 (Print)
978-3-7945-6467-5 (eBook PDF)

€ 19,99

incl. MwST

excl. Versand