Warenkorb (0)
Illes / Jendreyschak / Armgart / Juckel

Suizide im beruflichen Kontext

Bewältigungsstrategien für Mitarbeiter im Gesundheitswesen und Rettungsdienst

Mit einem Geleitwort von Manfred Wolfersdorf

2015. 198 Seiten, 5 Abb., 6 Tab., kart.

Franciska Illes / Jasmin Jendreyschak / Carina Armgart / Georg Juckel

  • Hilfe für Helfer – Unterstützung in belastenden Situationen
    Mitarbeiter im Gesundheitswesen, im Rettungsdienst und Angehörige einiger anderer Berufsgruppen werden im Rahmen ihrer Tätigkeit relativ häufig mit Suiziden konfrontiert. Das Manual beschreibt hilfreiche Strategien, mit denen Teams und geschulte Mitarbeiter betroffene Kollegen in der Bewältigung solcher Ereignisse unterstützen können.
    Der Grundlagenteil informiert über Hintergründe zum Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie zu psychischen Belastungen. Die Basismodule bieten wichtige Hintergrundinformationen zum Thema Suizidalität, skizzieren mögliche Reaktionen auf belastende Ereignisse und beschreiben, welche präventiven Aspekte und Ressourcen sich günstig auf eine Bewältigung auswirken können. Die Bewältigungsmodule zeigen konkrete Strategien zur Unterstützung von Mitarbeitern im Falle eines Suizides auf. Sie enthalten unterschiedlich konzipierte Angebote, die sich am zeitlichen Verlauf (vor, unmittelbar und später nach dem Ereignis) und dem jeweiligen Adressatenkreis (einzelne Mitarbeiter, Teams) orientieren.
    Mitarbeiter und Teams im Sozial- und Gesundheitsbereich sowie im Rettungsdienst erhalten mit diesem Buch wertvolle Informationen und konkrete Hilfestellungen für den Umgang mit Mitarbeitern, Kollegen und Angehörigen nach dem Suizid eines Patienten.

    Keywords: Suizid, Suizidalität, Selbstmord, Patientenselbstmord, Beruf, psychosozial, sozial, Team, Führungskraft, Mitarbeiter, Bewältigung, Trauma, Gesundheitswesen, Postvention, Mitarbeitergesundheit, Rettungsdienst, Ressourcen, Klient, Klientenselbstmord, Selbsttötung, Prävention, Unterstützung, Bewältigung

  • Dipl.-Psych. Dr. phil.

    Franciska Illes


    zum Autor

    Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Leitung der Arbeitsgruppe Suizidpostvention an der LWL-Universitätsklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin

    Dipl.-Psych.

    Jasmin Jendreyschak


    zum Autor

    Psychologische Psychotherapeutin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitsgruppe Suizidpostvention an der LWL-Universitätsklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin im LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen

    Dipl.-Päd.

    Carina Armgart


    zum Autor

    Diplom-Pädagogin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitsgruppe Suizidpostvention an der LWL-Universitätsklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin

    Prof. Dr. med.

    Georg Juckel


    zum Autor

    Ärztlicher Direktor des LWL-Universitätsklinikums der Ruhr-Universität Bochum, Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin

  • Alle Berufsgruppen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit mit suizidalen Personen zu tun haben, insbesondere Pflegepersonal, Psychologen, Psychotherapeuten, Ärzte, Psychiater, MItarbeiter der Feuerwehr, der Polizei und des Rettungsdienstes, Sozialarbeiter, Ergotherapeuten etc.



Das könnte Sie auch interessieren:

Burnout bei Ärzten

Arztsein zwischen Lebensaufgabe und Lebens-Aufgabe

Thomas Bergner


Neuerscheinung vom
28. November 2014

D: € 39,99

A: € 41,20

ISBN:
978-3-7945-3089-2 (Print)
978-3-7945-6899-4 (eBook PDF)

€ 39,99

incl. MwST

excl. Versand