Warenkorb (0)
Hoffmann

Psychodynamische Therapie von Angststörungen

Einführung und Manual für die kurz- und mittelfristige Therapie

2., überarb. u. erw. Aufl. 2016. 134 Seiten, 4 Abb., kart.

Sven Olaf Hoffmann

  • Wenn Angst die Seele aufisst …

    „Psychodynamische Therapie von Angststörungen“, nun in 2. Auflage, ist nach wie vor das einzige Werk, das die Anwendung der Psychodynamischen Kurztherapie bei unterschiedlichen Angstformen symptomorientiert darstellt.

    Die klare Zweiteilung hat sich bewährt: eine systematische Beschreibung des praktischen Vorgehens in der Psychodynamischen Psychotherapie, kombiniert mit Vorschlägen für eine gelungene Patientenansprache, sowie eine Einführung in aktuelle Manuale zur Kurztherapie unterschiedlicher Angsttypen.

    Die profunden Erfahrungen des Autors aus fast 50-jähriger Berufspraxis und die Umsetzung seiner Expertise in konkrete Richtlinien bei kurz- und mittelfristigen Behandlungen sind für Anwender in Klinik und Praxis gleichermaßen ein Gewinn – eine hilfreiche Einführung für Berufsanfänger, ein fundiertes Repetitorium und Wissens-Update für erfahrene Therapeuten.

    • Das Einzigartige: Erkenntnistransfer aus der Forschung in den therapeutischen Alltag – praktisch angewandte Psychodynamische Psychotherapie bei Angsterkrankungen, wie man sie sonst nirgends findet
    • Die Markenzeichen: Prägnanter Stil, klare Aussagen, eindeutige eigene Position und übersichtliche Darstellung
    • Das Update: Völlig überarbeitet, auf aktuellem Forschungsstand, mit Berücksichtigung bisher nur in Englisch erschienener Behandlungsmanuale

    Keywords: Psychodynamische Therapie, Dynamische Psychotherapie, Angststörungen, kurz- und mittelfristige Psychotherapie, Soziale Ängste, Soziale Phobie, Generalisierte Ängste, Panikstörung, Agoraphobie, Therapiemanual, Unbewusstes, Widerstand, Übertragung, Gegenübertragung, Supportiv-Expressive Therapie, Panic-Focused Psychodynamic Psychotherapy

  • Prof. Dr. med. Dipl.-Psych.

    Sven Olaf Hoffmann


    zum Autor

    Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Sven Olaf Hoffmann ist einer der bekanntesten Vertreter der Psychodynamischen Psychotherapie in Deutschland – mit einer knapp 50-jährigen Berufserfahrung als Psychotherapeut, Hochschullehrer und Forscher. Er war von 1982 bis 2004 Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universität Mainz, von 1998 bis 2003 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats nach dem PsychThG bei der BÄK und Mitautor der ersten Leitlinien zur Diagnostik und Therapie von Angsterkrankungen. Wissenschaftliche Schwerpunkte: Angststörungen, somatoforme Störungen, chronischer Schmerz; stationäre Psychotherapie; Psychodynamische Psychotherapie

  • ärztliche und psychologische Psychotherapeuten, Psychiater



Das könnte Sie auch interessieren:

Praxis der psychodynamischen Psychotherapie

Grundlagen – Modelle – Konzepte

Mit einem Geleitwort von Rainer Richter

Annegret Boll-Klatt / Mathias Kohrs


Neuerscheinung vom
23. September 2015

D: € 19,99

A: € 20,60

ISBN:
978-3-7945-3118-9 (Print)
978-3-7945-6935-9 (eBook PDF)

€ 19,99

incl. MwST

excl. Versand