Warenkorb (0)
Ganser

Hundegestützte Psychotherapie

Einbindung eines Hundes in die psychotherapeutische Praxis

2017. 200 Seiten, 4 Abb., kart.

Gerd Ganser

  • Wie ein Hund die Psychotherapie bereichern kann

    Dieses erprobte und schulenübergreifende Konzept zeigt einen neuen Weg, wie ein Hund gewinnbringend in die psychotherapeutische Praxis eingebunden werden kann.

    Die Fähigkeit des Hundes, mit Menschen zu interagieren, eröffnet dem Psychotherapeuten die Möglichkeit, ein therapeutisches Setting zu gestalten, in dem tiefe Beziehungsmuster des Patienten sichtbar und bearbeitbar werden. Den theoretischen Hintergrund bilden die moderne Säuglings- und Bindungsforschung, sowie Embodiment, Triangulierung und Mentalisierung.

    Zahlreiche Falldarstellungen verdeutlichen die Grundlagen inklusive der therapeutischen Haltung sowie das konkrete praktische Vorgehen.

    Der Autor lässt an seiner langjährigen Erfahrung teilhaben und zeigt praxiserprobte erfolgreiche Interventionsmöglichkeiten. Das Buch ermutigt, die eigene psychotherapeutische Praxis durch die Integration eines Hundes zu vertiefen.

    Keywords: Hundegestützte Psychotherapie, Tiergestützte Psychotherapie, tiefenpsychologische Therapie, Embodiment, Mentalisierung, Triangulierung

  • Foto

    Gerd Ganser


    zum Autor

    Gerd Ganser, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Tiefenpsychologische Psychotherapie, Focusing-Therapeut (DAF), Dipl.-Sozialarbeiter (FH), seit 2005 in eigener Praxis in Konstanz tätig, Ausbilder und Supervisor am Ausbildungsinstitut für tiergestützte Therapie und Pädagogik Wikkegaard

  • Ärztliche und psychologische Psychotherapeuten, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, klinische Psychologen, therapeutisch arbeitende (Heil- und Sozial-) Pädagogen, Sozialarbeiter



Das könnte Sie auch interessieren:

Pferdegestützte Therapie bei psychischen Erkrankungen

Mit einem Geleitwort von Erhard Olbrich

Carolin Opgen-Rhein / Marion Kläschen / Michael Dettling


Neuerscheinung vom
22. Februar 2017

D: € 34,99

A: € 36,00

ISBN:
978-3-7945-3185-1 (Print)
978-3-7945-9013-1 (eBook PDF)

€ 34,99

incl. MwST

excl. Versand