Warenkorb (0)
Heyden / Jarosch

Missbrauchstäter

Phänomenologie - Psychodynamik - Therapie

Mit einem Geleitwort von Rolf Schmidts

2010. 216 Seiten, 4 Abb., 5 Tab., geb.

Saskia Heyden / Kerstin Jarosch

  • Sexueller Missbrauch – ein schwieriges Thema fundiert beleuchtet

    Wenige Schlagzeilen lösen in den Medien ähnliche Emotionen und Ängste, aber auch Vorurteile aus wie die Berichte über den sexuellen Missbrauch und die Misshandlung von Kindern. Dieses Werk setzt sich auf wissenschaftlicher Basis umfassend mit dem Thema Kindesmissbrauch auseinander. Ohne das Schicksal der Opfer zu vernachlässigen, legen die Autorinnen den Fokus auf die Täter und gehen u.a. folgenden Fragen nach:

    • Wie entsteht Missbrauchsverhalten?
    • Welche Folgen hat sexueller Kindesmissbrauch?
    • Gibt es besondere Merkmale und (psychische) Auffälligkeiten von Tätern?
    • Welche Typen von Tätern gibt es?
    • Wie können wirksame Behandlungskonzepte aussehen?

    Auch die Verbindungen zwischen Gewalt- und Vernachlässigungserfahrungen und Missbrauchsverhalten werden gezeigt.

    Keywords: Missbrauch, Kindesmissbrauch, Missbrauchstäter, Missbrauchsopfer, Missbrauchsverhalten, Tätertypologie, Psychotherapie von Missbrauchstätern, Traumatherapie

  • Dipl.-Psych.

    Saskia Heyden


    zum Autor

    Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin (tiefenpsychologisch fundierte und analytische Psychotherapie) und Gruppenpsychotherapeutin in eigener Praxis in München

    Kerstin Jarosch


    zum Autor

    Redakteurin und freie Wissenschaftsjournalistin; sie hat zahlreiche Fachartikel aus dem Bereich Medizin und Psychologie veröffentlicht

  • Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Psychotherapeuten, Gutachter, Sozialarbeiter, Bewährungshelfer, Juristen


Neuerscheinung vom
09. Oktober 2009

D: € 39,99

A: € 41,20

ISBN:
978-3-7945-2633-8 (Print)
978-3-7945-6375-3 (eBook PDF)

€ 39,99

incl. MwST

excl. Versand