Warenkorb (0)
Schlatterer

Doping im Pferdesport

Regelwerke, Wirkung und Nachweis von Dopingmitteln

Mit einem Geleitwort von Bodo Hertsch

2010. 120 Seiten, 13 Abb., kart.

Bert Schlatterer

  • Immer höher hinaus: Doping macht nicht vor dem Pferdesport halt

    Die ernüchternde Bilanz am Ende der Olympischen Spiele 2008 in Peking: Bei sechs Pferden wurden verbotene Substanzen nachgewiesen. Diese Fälle und immer neue Dopingskandale bringen die Reitverbände seit einiger Zeit in Bedrängnis. Es wird fieberhaft nach Lösungen gesucht, um Dopingsünder besser ausfindig zu machen und die Glaubwürdigkeit des Reitsportes wiederherzustellen.
    Doch was steckt tatsächlich hinter dem Begriff „Doping“? Das Buch bietet allen Interessierten Hintergründe und Fakten zu diesem Thema.

    Keywords: Pferd, Dopingmittel, Laboranalytik, rechtliche Regelungen, WADA, FEI, Turnierreiten

  • Prof. Dr. Dr.

    Bert Schlatterer


    zum Autor

    Prof. Dr. med. vet., Dr. rer. nat., Studium der Tiermedizin sowie Chemie/Biochemie. Seit 1969 u.a. tätig an den Universitäten Hohenheim und Gießen und in leitenden Funktionen am ehem. Bundesgesundheitsamt und am Umweltbundesamt in Berlin, zuletzt Direktor eines Veterinärdiagnostik und Lebensmittelchemie integrierenden Landesinstituts in Potsdam.

  • Turniertierärzte und -verantwortliche, Pferdesportverbände, Laboranalytiker, Journalisten, Juristen


Neuerscheinung vom
28. Mai 2010

D: € 39,99

A: € 41,20

ISBN:
978-3-7945-2780-9 (Print)
978-3-7945-6608-2 (eBook PDF)

€ 39,99

incl. MwST

excl. Versand