Warenkorb (0)
Christ / Mitterlehner

Männerwelten

Männer in Psychotherapie und Beratung

2013. 238 Seiten, 6 Abb., 9 Tab., kart.

Claudia Christ / Ferdinand Mitterlehner

  • Mut für männliche Wege

    Macho, Patriarch oder Softie? Das traditionelle Männerbild in der Gesellschaft hat sich verändert. Für den „Mann von heute“ gilt: erfolgreich im Beruf – aktiv im Familienleben. Und das Ergebnis? Männer sind zunehmend zerrissen und überfordert mit dem, was sie sein wollen und sollen. Jeden vierten Mann nennen die Forscher „balancierend“, weil er versucht, alte und neue Lebensformen zu verbinden. Diese Orientierungslosigkeit macht viele Männer unsicher und manche krank.

    Das Buch ermutigt Männer, eigene Perspektiven, Erlebnis- und Ausdrucksweisen sowie individuelle Lebensformen zu entwickeln. Das Autorenteam zeigt anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis, wie „Sollbruchstellen“ im Lebenslauf – Vaterschaft, berufliche Veränderungen, Verlust – Chancen zur Standortbestimmung für den Betroffenen sein können. Anschaulich werden die fünf „Identitätssäulen“ des Mannes analysiert: Arbeit und Leistung – materielle Sicherung des Lebens – soziales Netz und Beziehungen – Werte, Normen und Visionen – Körper und Leiblichkeit. Mit konkreten Anweisungen für Veränderungsprozesse und praktischen Arbeitsmaterialien liefern die Autoren das Handwerkszeug für eine positive Lebensgestaltung.

    Ein Leitfaden nicht nur für Therapeuten und Coaches, sondern auch für mutige Männer.

    Keywords: Männerpsychotherapie, Männerpsychologie, Männerseelen

  • Prof. Dr. med.

    Claudia Christ


    zum Autor

    Prof. Dr. med. Claudia Christ, MPH. Fachärztin für Innere Medizin und Rettungsmedizin, Ärztliche Psychotherapeutin, Gesundheitswissenschaftlerin. 1989 bis 1999 klinische Arzttätigkeit (Assistenz-, Ober- und Chefärztin) in Berlin, Zürich, Toronto und Homberg (Ohm); 1999 bis 2005 an den Asklepios Kliniken in geschäftsführender Position; seit 2000 Dozentin, Supervisorin und Mitglied im Ausbildungsrat an der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie (WIAP); Dozentin und Supervisorin der Köln-Bonner Akademie für Psychotherapie (KBAP). 2010-2015 Professur an der Frankfurt University of applied sciences im Fachbereich Soziales und Gesundheit, seit 2016 Professur an der Steinbeis Hochschule Berlin für "Gesunde Führung im Unternehmen". Als Psychotherapeutin, Coach und Beraterin in eigener Praxis „Akademie an den Quellen“ in Wiesbaden tätig.

    Dipl.-Psych. MMag.

    Ferdinand Mitterlehner


    zum Autor

    Mag. Mag. Ferdinand Mitterlehner Dipl.-Psych., Dipl.-Theol., Dipl.-Musikpädagoge. 1995 bis 2000 als leitender Psychologe in der Romed-AG (Psychosomatische Fachkliniken) tätig; 2000 bis 2010 Mitbegründer und Leiter des staatlich anerkannten Inntalklinik-Instituts; seit 2009 Dozent, Supervisor und Mitglied im Ausbildungsrat an der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie (WIAP); Dozent und Supervisor der Köln-Bonner Akademie für Psychotherapie (KBAP); als Psychotherapeut, Coach und Berater in eigener Praxis „Akademie an den Quellen“ in Wiesbaden tätig. Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (DFT).

  • Psychotherapeuten, Berater , Coaches, Allgemeinmediziner und … Männer



Das könnte Sie auch interessieren:

Frauen in Psychotherapie

Grundlagen – Störungsbilder – Behandlungskonzepte

Mit einem Geleitwort von Wolfgang Mertens


Neuerscheinung vom
15. Mai 2013

D: € 34,99

A: € 36,00

ISBN:
978-3-7945-2909-4 (Print)
978-3-7945-6740-9 (eBook PDF)

€ 34,99

incl. MwST

excl. Versand