Lesermeinungen von Ärzten:

"Das empfehlenswerte Buch ...  richtet sich primär an die Patientin. Kollegen ist das Studium dieses Buches zu empfehlen, das aus der Sicht Betroffener geschrieben wurde und somit die Möglichkeit gibt, dass sich Ärzte mit den typischen Fragen und dem Informationsbedürfnis ihrer Patientinnen auseinandersetzen können."
In: Geburtshilfe und Frauenheilkunde, Nr. 6/2008.

"Das Über-Lebensbuch ist eine hervorragende Leistung, die der Brustkrebspatientin eine umfassende Rüstung bietet, um die vielen, sehr komplexen medizinischen, körperlichen und emotionalen Aspekte der Krankheit zu bewältigen. Eine Initiative wie Ihre wäre sicherlich in allen Ländern mit Brustkrebspatientinnen willkommen."
Dr. Martine J. Piccart, Institut Jules Bordet Brüssel, eine der führenden europäischen Krebsforscherinnen und Vorsitzende der Breast International Group

"Hut ab! Sowohl vom Inhalt als von der Form überzeugt das Buch durch Professionalität. Die Struktur ist übersichtlich, die Fragen sind echte Patientinnen-Fragen, die Wortwahl ist einfach, aber doch genau. ... Sehr gut haben mir auch die persönlichen Erfahrungssätze und Gedanken im Tagebuch gefallen. Dies geht weit über das ‚think positiv’, das im Buch sonst klar vermittelt wird, hinaus. Hier werden Gefühle und Reaktionen wiedergegeben, die – auch wenn ich sie nie selbst gehabt habe – mir sehr glaubhaft erscheinen und zukünftigen Patientinnen sicher helfen werden."
Marc Reymond, Associate Professor, Dept. Surgery, Universität Magdeburg