Organ der

 


Organ des

 



Gesamtübersicht

Hypertonie: Update 2017

Zeitschrift: Adipositas – Ursachen, Folgeerkrankungen, Therapie
ISSN: 1865-1739
Thema:

Kardiovaskuläres Risiko

Ausgabe: 2017 (Vol. 11): Heft 2 2017
Seiten: 76-80

Hypertonie: Update 2017

M. May (1), S. Engeli (2)

(1) Clinical Research Center (CRC) Hannover; (2) Institut für Klinische Pharmakologie, Medizinische Hochschule Hannover

Stichworte

Hypertonie, Adipositas, Antihypertensiva, Blutdruckmessung, Gewichtsreduktion, Kochsalzreduktion

Zusammenfassung

Die Kernaussagen der aktuellen europäischen Leitlinie zur kardiovaskulären Prävention lassen sich hinsichtlich der Hypertonie wie folgt zusammenfassen: Hypertonie ist einer der häufigsten und wichtigsten Risikofaktoren für Gefäßerkrankungen und spielt eine besondere Rolle im Herz, in den Nieren und im Gehirn. Die Initiierung nichtmedikamentöser und medikamentöser blutdrucksenkender Maßnahmen hängt von der Blutdruckhöhe und vom kardiovaskulären Gesamtrisiko ab. Der Nutzen aller nichtmedikamentösen und medikamentösen blutdrucksenkenden Maßnahmen hängt vom Ausmaß der Blutdruckreduktion ab, nicht von den Maßnahmen selber. Eine gut verträgliche Kombinationstherapie mit mehreren blutdrucksenkenden Medikamenten und nichtmedikamentösen Maßnahmen ist für die meisten Patienten die Therapie der Wahl. In dieser Übersicht werden einige neuere epidemiologische Daten präsentiert und die wichtigsten Empfehlungen der genannten Leitlinie insbesondere zu den nichtmedikamentösen Maßnahmen zur Blutdrucksenkung zusammengefasst.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.

S. Engeli (1), M. May (1), J. Jordan (1)

Adipositas 2014 8 2: 70-75

2.
A. Berg jr.1, I. Frey 2, M. Hamm 3, R. Fuchs 4, W. Göhner 5, D. Lagerstrøm 6, H.-G. Predel 7, A. Berg2

Adipositas 2008 2 2: 90-95

3.
F. S. Keck

Die Medizinische Welt 2008 59 1: 14-17



Adipositas 2/2017: Adipositas und körperliche Aktivität bei Erwachsenen

Vermehrte Bewegung ist wichtig, um Adipositas vorzubeugen beziehungsweise sie zu therapieren. Durch...

Fettlebererkrankungen bei Kindern und Jugendlichen

Ein unterschätztes Problem mit schwerwiegenden Komplikationen

Neues Adipositas Themenheft erschienen

Die nicht-alkoholbedingte Fettlebererkrankung (NAFL) ist die häufigste chronische Lebererkrankung...