Anzeige

Gesamtübersicht

40 Jahre Psychiatrie-Enquete

Zeitschrift: Ärztliche Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
ISSN: 1862-4715
Ausgabe: 2017 (Vol. 12): Heft 4 2017
Seiten: 192-196

40 Jahre Psychiatrie-Enquete

F. Neitscher (1)

(1) Euskirchen

Stichworte

psychiatrische Versorgung, Kooperation, therapeutischer Anspruch, Menschenwürde und -rechte, Gleichstellung psychisch Kranker, Gemeindenähe

Zusammenfassung

Wie der Gründer und langjährige Direktor des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit in Mannheim, Prof. Heinz Häfner, am 27.11.2014 in seinem Vortrag auf dem Kongress der DGPPN ausführte, hat in der Geschichte der Medizin kein Ereignis das Schicksal der psychisch Kranken und die psychiatrisch-psychotherapeutische Versorgung so einschneidend verbessert wie die Psychiatrie-Enquete 1971–1975 (französisch: „enquete“ = Untersuchung, Befragung). Voraussetzung war der revolutionäre Wandel von einer nur bewahrenden (ausgrenzenden) zu einer medizinisch-therapeutischen Disziplin. Der Übergang gestaltete sich von der „Versorgungsmonokultur“ der psychiatrischen Großkrankenhäuser mit z.T. menschenunwürdigen Zuständen hin zu einem dezentralisierten, wohnortnahen Versorgungssystem mit Stärkung der ambulanten Zugangsmöglichkeiten. Damit einhergehend entwickelte sich die weitgehende Abkehr von Schutz und Verwahrung hin zu Therapie und Rehabilitation mit Respektierung der Menschen- und Patientenrechte im Sinne unserer Verfassung und der UN-Behindertenrechtskonvention. Heute können wir trotz nach wie vor bestehender Mängel und Unzulänglichkeiten eine zunehmende Akzeptanz in der Öffentlichkeit und zunehmende Bereitschaft der Menschen feststellen, in seelischer Not Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.
W. Rössler

Die Psychiatrie 2006 3 3: 128-148

2.
H. Bur am Orde-Opitz, H. Scherf

Nervenheilkunde 2006 25 9: 743-746

3.
Best practice in komplexen klinischen Kontexten der Flüchtlingsarbeit

M. Belz (1), S. Castro-Nuñez (2), I. Özkan (1), K. Loos (3), I. T. Graef-Calliess (4), F. Baller (3)

Nervenheilkunde 2017 36 6: 536-540



Ärztliche Psychotherapie 3/17: Behandlung der chronischen Depression

Die chronische Depression beginnt im Gegensatz zu episodischen depressiven Störungen häufig bereits...

Ärztliche Psychotherapie 2/2017: Neurologie in der Psychosomatik

Psychosomatische Störungen nehmen vor allem in den westlichen Industrienationen zu und stellen die...

„Ärztliche Psychotherapie“ feiert 10-jähriges Bestehen

Im Herbst 2006 erschien die erste Ausgabe der Fachzeitschrift „Ärztliche Psychotherapie“ im...