Anzeige

Gesamtübersicht

Psychodynamische Psychosenpsychotherapie im ambulanten Bereich

Zeitschrift: Ärztliche Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
ISSN: 1862-4715
Ausgabe: 2017 (Vol. 12): Heft 4 2017
Seiten: 185-191

Psychodynamische Psychosenpsychotherapie im ambulanten Bereich

G. Lempa (1)

(1) München

Stichworte

Schizophrene Psychose, modifizierte psychodynamische Behandlungstechnik, Reflexion der Gegenübertragung, Modellerfahrung

Zusammenfassung

Im Bereich der Psychodynamik kam es in den letzten Jahrzehnten zur Entwicklung neuer Konzepte zum Verständnis und zur Therapie von schizophrenen Psychosen. Sie sollen im Folgenden bezogen auf die psychotherapeutische Arbeit im ambulanten Bereich dargestellt werden. Das therapeutische Vorgehen versucht ein basales interpersonelles Dilemma abzumildern. Dies geschieht durch eine Reflexion der Gegenübertragung und die Ermöglichung von Modellerfahrungen in der therapeutischen Beziehung, worauf in einem zweiten Schritt einsichtsorientierte Methoden angewendet werden können.


Ärztliche Psychotherapie 3/17: Behandlung der chronischen Depression

Die chronische Depression beginnt im Gegensatz zu episodischen depressiven Störungen häufig bereits...

Ärztliche Psychotherapie 2/2017: Neurologie in der Psychosomatik

Psychosomatische Störungen nehmen vor allem in den westlichen Industrienationen zu und stellen die...

„Ärztliche Psychotherapie“ feiert 10-jähriges Bestehen

Im Herbst 2006 erschien die erste Ausgabe der Fachzeitschrift „Ärztliche Psychotherapie“ im...