Anzeige

Gesamtübersicht

Frauen als Opfer von professionellem sexuellem Fehlverhalten (PSM) durch Psychotherapeuten

Zeitschrift: Ärztliche Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
ISSN: 1862-4715
Thema:

Frauen in der Psychosomatik

Ausgabe: 2013 (Vol. 8): Heft 4 2013
Seiten: 199-203

Frauen als Opfer von professionellem sexuellem Fehlverhalten (PSM) durch Psychotherapeuten

I. Franke (1), A. Riecher-Rössler (2)

(1) Forensisch Psychiatrische Klinik, Erwachsenenforensik, Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel, Schweiz; (2) Zentrum für Gender Research und Früherkennung, Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel, Schweiz

Stichworte

Prävention, Psychotherapie, Abhängigkeit, Traumatisierung, Professioneller sexueller Missbrauch (PSM), Grenzverletzungen

Zusammenfassung

Sexueller Missbrauch (PSM) einschließlich Grenzverletzungen jeder Art und anderes unprofessionelles Verhalten durch Fachleute in psychotherapeutischen Behandlungen stellen ein Risiko für jede Person dar, die sich in eine solche Behandlung begibt. In den meisten Fällen werden weibliche Patienten Opfer von Übergriffen männlicher Therapeuten. Obwohl es inzwischen zahlreiche ethische Standards zur Berufsausübung gibt, die sexuelle Kontakte zwischen Therapeut und Patientin eindeutig untersagen, hat die Problematik in den letzten Jahrzehnten nichts von ihrer Aktualität verloren. Angesichts der schweren Folgeschäden für die Opfer von PSM ist es im Interesse aller psychotherapeutisch tätigen Professionen, an geeigneten Maßnahmen zur Prävention (Information, Ausbildung, Supervision) und Hilfeleistung für Opfer mitzuwirken und die wirksame Sanktionierung von Tätern zu verfolgen. Hierbei sind neben Stärkung von Patientinnenrechten vor allem Interventionen im Bereich der Ausbildung künftiger Therapeuten zu erwähnen.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.

E. Quendler (1), M. Kempf (1), J. Schreijäg (1), H. Gündel (1)

Nervenheilkunde 2017 36 4: 275-280

2.

K Strziga

PTT - Persönlichkeitsstörungen: Theorie und Therapie 2016 20 1: 71-76

3.

J. P. Klein (1), S. Moritz (2), T. Berger (3)

Nervenheilkunde 2014 33 4: 278-284



Ärztliche Psychotherapie 3/17: Behandlung der chronischen Depression

Die chronische Depression beginnt im Gegensatz zu episodischen depressiven Störungen häufig bereits...

Ärztliche Psychotherapie 2/2017: Neurologie in der Psychosomatik

Psychosomatische Störungen nehmen vor allem in den westlichen Industrienationen zu und stellen die...

„Ärztliche Psychotherapie“ feiert 10-jähriges Bestehen

Im Herbst 2006 erschien die erste Ausgabe der Fachzeitschrift „Ärztliche Psychotherapie“ im...