Anzeige

Aktuelles aus der a+r-Redaktion

Biologische DMARDs in der rheumatologischen Pharmakotherapie

Biologika werden in vielen Fällen noch immer nicht in dem Maße eingesetzt, wie es für eine zielgenaue Behandlung rheumatischer Erkrankungen erforderlich wäre. Opens external link in new windowAusgabe 2/2017 der arthritis + rheuma beschäftigt sich deshalb mit den Chancen und Risiken der Therapie mit biologischen DMARDs in der Rheumatologie 2017. Ergänzend findet sich in dieser Ausgabe eine kurze Einführung zu den JAK-Inhibitoren, den ersten – jetzt auch in Deutschland zugelassenen – Vertretern der sogenannten targeted synthetic DMARDs.