Anzeige

Möglichkeiten der Wachstumslenkung

Zeitschrift: Arthritis und Rheuma
ISSN: 0176-5167
Thema:

Kinderorthopädie

Ausgabe: 2017: Heft 5 2017
Seiten: 307-314

Möglichkeiten der Wachstumslenkung

M. Rupprecht (1, 2), K. Ridderbusch (1, 2), A. S. Spiro (1, 2)

(1) Abteilung für Kinderorthopädie, Altonaer Kinderkrankenhaus, Hamburg; (2) Klinik für Orthopädie, Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf, Hamburg

Stichworte

Epiphyseodese, Wachstumslenkung, Skelettalter

Zusammenfassung

Klassiker der Wachstumslenkung ist die Blountklammerepiphyseodese bei zugrunde liegendem X- oder O-Bein. Mittlerweile existiert eine deutlich größere Bandbreite, die Indikationen reichen von posttraumatischen Achsdeformitäten der Arme, über den juvenilen Hallux valgus bis hin zur kindlichen Skoliose. Grundvoraussetzung jeder wachstumslenkenden Therapie ist ein ausreichendes Restwachstum. Um den bestmöglichen Zeitpunkt der Therapie festzustellen, müssen exakt das Ausmaß der Deformität und das sogenannte Skelettalter des Patienten bekannt sein. Wird die Epiphyseodese zu früh vorgenommen, also sind die Wachstumsfugen nach erfolgter Korrektur und Materialentfernung noch weit offen, kann es zu einem Rebound der Deformität kommen. Wird der Eingriff zu spät durchgeführt, reicht das Restwachstum nicht aus, die Deformität vollständig zu korrigieren.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.
Indikation, Methoden und Ergebnisse einer wachstumslenkenden Operation

Kinderrheumatologie

K. Schelling (1), M. Rupprecht (1), S. Breyer (1)

arthritis + rheuma 2015 35 6: 385-388

2.

H. Tretow (1), B. Vogt (1), G. Gosheger (1), F. Schiedel (1), R. Rödl (1)

Kinder- und Jugendmedizin 2014 14 6: 401-409



Arthritis + Rheuma 05/2017: Kinderorthopädie

Wie viele andere Spezialitäten in der Orthopädie und Unfallchirurgie, hat sich die Kinderorthopädie...

Biologische DMARDs in der rheumatologischen Pharmakotherapie

Biologika werden in vielen Fällen noch immer nicht in dem Maße eingesetzt, wie es für eine...

Tag der Rückengesundheit

Anlässlich des „Tages der Rückengesundheit“ am 15. März 2017 schenken wir Ihnen einen Artikel aus...