Anzeige

Gesamtübersicht

Komplexe affektive Erkrankungen – eine klinische Herausforderung

Zeitschrift: Die Psychiatrie - Grundlagen und Perspektiven
ISSN: 1614-4864
Thema:

Somatoforme Störungen

Ausgabe: 2014 (Vol. 11): Heft 3 2014
Seiten: 197-202

Komplexe affektive Erkrankungen – eine klinische Herausforderung

A. Jobst (1), L. Sabaß (1), P. Falkai (1), F. Padberg (1)

(1) Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität München

Stichworte

chronische Depression, CBASP, Komplexe affektive Erkrankungen, Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy

Zusammenfassung

Fragestellung: Patienten mit komplexer, anhaltender affektiver Symptomatik einschließlich verschiedener Verlaufsformen chronischer Depressionen sind schwer zu behandeln und stellen eine besondere Herausforderung dar. Auch die Diagnosefindung ist aufgrund von Komorbiditäten und fehlender spezifischer Diagnosekriterien oft erschwert. Die vorliegende Fallvignette zeigt Herangehensweisen in der Behandlung dieser komplexen Störungsbilder auf. Methode: Eine 33-jährige Patientin wurde mit einem depressiv-suizidalen Syndrom vor dem Hintergrund traumatischer Kindheitserfahrungen auf die psychiatrische Akutstation aufgenommen. Nach prolongierter Behandlung und Diagnosefindung wurde die Patientin mit der Arbeitsdiagnose einer „chronischen Depression“ zur stationären Psychotherapie auf die Spezialstation für komplexe affektive Erkrankungen verlegt. Dort lag der Schwerpunkt auf der psychotherapeutischen Behandlung nach dem Konzept des Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP). Zusammenfassung: Mit diesem Fall beschreiben wir eine wirksame Therapiemethode für Patienten mit komplexen affektiven Erkrankungen. Auch für Patienten mit Komorbiditäten könnte das CBASP eine vielversprechende Behandlungsmethode sein.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.

I. Schamong (1), S. Bollmann (1, 2), E.-L. Brakemeier (1, 2)

Ärztliche Psychotherapie 2017 12 3: 142-151

2.

F. Padberg (1), L. Sabaß (1), J. Dewald-Kaufmann (1), A. Jobst (1)

Nervenheilkunde 2015 34 11: 880-887

3.
Das Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP) für chronisch depressive ältere Patienten

S. Bollmann, M. Schuler, S. Haupenthal, T. Zetzsche, E.-L. Brakemeier

PTT - Persönlichkeitsstörungen: Theorie und Therapie 2015 19 2: 137-151