Gesamtübersicht

Psychosoziale Evaluation von Transplantationskandidaten

Zeitschrift: Nervenheilkunde
ISSN: 0722-1541
Thema:

Aktuelle Forschungsergebnisse aus dem Ulmer Universitätsklinikum

Ausgabe: 2013: Heft 8 2013 (519-610)
Seiten: 576-581

Psychosoziale Evaluation von Transplantationskandidaten

Ein Vergleich von Beurteilungsinstrumenten

M. K. Pook (1)

(1) Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie III, Universitätsklinikum Ulm

Stichworte

Transplantation, psychosoziale Evaluation, Beurteilungsskala

Zusammenfassung

Gegenstand und Ziel: Die psychosoziale Evaluation von Transplantationskandidaten spielt eine große Rolle für deren Aufnahme in die Warteliste. Bisher fehlen Richtlinien für diese Evaluation. Es wurden verschiedene Instrumente (PACT, TERS, SIPAT) vorgestellt, um das psychosoziale Funktionsniveau von Patienten standardisiert zu erfassen und zu bewerten. Material und Methoden: Es erfolgte eine Literaturrecherche zu den Skalen und ein Vergleich der Daten im Hinblick auf Zielsetzung, Design, Anwendung und wissenschaftliche Datenlage mit Fokus auf Inter-Rater-Reliabilität und Vorhersagewahrscheinlichkeit. Ergebnisse: Es bestehen Ähnlichkeiten zwischen den Skalen in Aufbau und Qualitätsmerkmalen, wobei das SIPAT die aktuelle Datenlage am umfassendsten implementiert und für die Verwendung am Patienten konzipiert wurde. Schlussfolgerungen: Das SIPAT erscheint am ehesten geeignet, die psychosoziale Evaluation des Transplantationskandidaten zu unterstützen. Klinische Relevanz: Die psychosoziale Evaluation von Transplantationskandidaten bedarf angesichts ihrer hohen Qualitätsanforderungen einer größeren Standardisierung.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.
Jürgen Strehlau 1, Martin Burdelski2

Kinder- und Jugendmedizin 2008 8 5: 299-302

2.
I. Buchmann1 , R. G. Meyer2 , W. Herr 2 , A. Helisch1 , P. Bartenstein1

Nuklearmedizin 2005 44 3: 107-117

3.

J. Kircher (1, 2), A. Hedtmann (1), A. Niemeier (3)

arthritis + rheuma 2016 36 5: 325-329



Nervenheilkunde 11/2017: Soteria

„Soteria“ entstand als Alternative zur psychiatrischen Klinikbehandlung in den 1960er- und...

Psychologen in der Psychiatrie: Geschichte der Klinischen Psychologie in der Bundesrepublik Deutschland

Die Entwicklung der modernen Psychiatrie und der Klinischen Psychologie ist – zumindest in Teilen –...

Nervenheilkunde 09/2017: Metabolische Nebenwirkungen der Psychopharmakotherapie

Psychopharmaka stellen oft eine erhebliche Belastung für die Patienten dar. Unerwünschte...