Anzeige

Gesamtübersicht

Neurologische Palliativmedizin

Zeitschrift: Nervenheilkunde
ISSN: 0722-1541
Thema:

Update Neurologie und Psychiatrie

Ausgabe: 2013: Heft 9 2013 (611-702)
Seiten: 635-642

Neurologische Palliativmedizin

J. Jörg (1)

(1) Ethik-Komitee am HELIOS-Klinikum Wuppertal

Stichworte

Demenz, Schlaganfall, neurologische Ausfälle, Parkinson-Syndrome, Palliativmedizin, Patientenautonomie, Sterbehilfe Patientenautonomie und Palliativmedizin sind eine Errungenschaft des 20. Jahrhunderts. Die neurologische Palliativmedizin betrifft nicht nur Hirntumor- und ALS-Patienten, sondern immer mehr chronische Erkrankungen wie atypische Parkinson-Syndrome, Demenzen und schwere Schlaganfälle. Gegen die erhöhten Suizidraten kann neurologisch fundierte Palliativmedizin sowie Palliativpflege hilfreich sein. Auf Sterbehilfe als Hilfe beim sowie zum Sterben hat jeder todkranke Patient einen Anspruch.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.
J. Kassubek 1, B. J. Connemann2

Nervenheilkunde 2004 23 2: 116-

2.
T. Duning 1, P. Kirchhof 2, S. Knecht1

Nervenheilkunde 2008 27 3: 175-186

3.
H. Förstl

Die Psychiatrie 2008 5 1: 13-17



Nervenheilkunde 11/2017: Soteria

„Soteria“ entstand als Alternative zur psychiatrischen Klinikbehandlung in den 1960er- und...

Psychologen in der Psychiatrie: Geschichte der Klinischen Psychologie in der Bundesrepublik Deutschland

Die Entwicklung der modernen Psychiatrie und der Klinischen Psychologie ist – zumindest in Teilen –...

Nervenheilkunde 09/2017: Metabolische Nebenwirkungen der Psychopharmakotherapie

Psychopharmaka stellen oft eine erhebliche Belastung für die Patienten dar. Unerwünschte...