Gesamtübersicht

Kognitive Defizite als Komorbidität neurologischer Erkrankungen

Zeitschrift: Nervenheilkunde
ISSN: 0722-1541
Thema:

Kognitive Störungen bei neurologischen Erkrankungen
Update Neurologie

Ausgabe: 2010: Heft 11 2010 (705-796)
Seiten: 753-757

Kognitive Defizite als Komorbidität neurologischer Erkrankungen

J.-P. Bach (1), A. Bach (2), W. H. Oertel (1)

(1) Klinik für Neurologie, Philipps-Universität Marburg; (2) Krankenhaus Nordwest, Klinik für Anästhesie, Frankfurt/Main

Stichworte

Epilepsie, vaskuläre Demenz, kognitive Defizite, MS, neurodegenerative Erkrankungen

Zusammenfassung

Kognitive Defizite können bei vielen neurologischen Erkrankungen in deren Verlauf nachgewiesen werden. Dabei gibt es häufig eine Assoziation zwischen erkrankten ZNS-Regionen und den kognitiven Defiziten. Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über kognitive Defizite bei neurodegenerativen, neuroinflammatorischen und vaskulären Erkrankungen sowie bei Epilepsie. Es bleibt festzuhalten, dass neben der Anamnese eine eingehende neuropsychologische Testung die wichtigste Untersuchung zur Diagnose kognitiver Defizite darstellt. Weiterhin ist wichtig, dass neben einer spezifischen antidementiven Therapie zunächst die leitliniengerechte Therapie der Grunderkrankung im Vordergrund steht. Häufig kann so ein Progress der kognitiven Defizite verzögert oder verhindert werden.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.
Neuropsychologische Diagnostik bei Parkinson-Syndromen, MS, Epilepsie und Schlaganfall

M. Bodden (1, 2), E. Kalbe (3, 4)

Nervenheilkunde 2010 29 11: 761-768

2.
R. Kötter

Nervenheilkunde 2008 27 5: 425-429

3.
A. Schulze-Bonhage

Nervenheilkunde 2008 27 5: 421-424



Nervenheilkunde 11/2017: Soteria

„Soteria“ entstand als Alternative zur psychiatrischen Klinikbehandlung in den 1960er- und...

Psychologen in der Psychiatrie: Geschichte der Klinischen Psychologie in der Bundesrepublik Deutschland

Die Entwicklung der modernen Psychiatrie und der Klinischen Psychologie ist – zumindest in Teilen –...

Nervenheilkunde 09/2017: Metabolische Nebenwirkungen der Psychopharmakotherapie

Psychopharmaka stellen oft eine erhebliche Belastung für die Patienten dar. Unerwünschte...