Anzeige
Anzeige

Gesamtübersicht

Suizidalität im Kindes- und Jugendalter

Zeitschrift: Nervenheilkunde
ISSN: 0722-1541
Thema:

Suizidales Verhalten: Einblicke in eine „Black Box“

Ausgabe: 2017: Heft 4 2017 (199-302)
Seiten: 227-232

Suizidalität im Kindes- und Jugendalter

P. L. Plener (1), R. C. Groschwitz (1), N. D. Kapusta (2)

(1) Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Ulm; (2) Klinik für Psychoanalyse und Psychotherapie, Medizinische Universität Wien

Stichworte

Suizidalität, Suizidgedanken, Jugendalter, Suizidversuch, Suizidplan

Zusammenfassung

Suizidales Verhalten hat einen ersten Häufigkeitsgipfel in der Adoleszenz. Trotz der im Vergleich zum Erwachsenenalter geringeren Suizidprävalenz, werden Suizidgedanken von etwa einem Drittel und Suizidversuche von 6–9% der Jugendlichen in Deutschland beschrieben. Risikofaktoren mit besonderer Relevanz für das Jugendalter umfassen Mobbing, psychische Erkrankungen, familiäre Konflikte, Konflikte in romantischen Liebesbeziehungen und nicht suizidales Selbstverletzendes Verhalten. In der Psychotherapie ist in dieser Altersgruppe vor allem der Einbezug des familiären Umfelds essenziell, während keine Evidenz für eine spezifische psychopharmakologische Behandlung suizidalen Verhaltens existiert. Die Wirksamkeit suizidpräventiver Maßnahmen im Jugendalter konnte auf verschiedenen Ebenen demonstriert werden.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.
F. M. Wurst, M. Ehrsam, G. A. Wiesbeck

Nervenheilkunde 2008 27 1: 25-27

2.
S. Blüher 1, 2, O. Münsterer 3, C. Beckert-Zieglschmid 4, C. Rohde 1, M. Blüher5 , M. Stumvoll 5, K. von Klitzing 4, H. Till 3, W. Kiess1

Adipositas 2008 2 1: 36-40

3.

C. Franzius 1, M. Dietlein 2, M. Biermann 3, M. Frühwald 4, T. Linden 4, P. Bucsky 5, C. Reiners 6, O. Schober1

Nuklearmedizin 2007 46 5: 224-331

https://doi.org/10.1160/nukmed-0288



Nervenheilkunde 4/2017

Das Projekt „kein täter werden“ wurde am Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin der...

NHK 3/2017

Die Ausgabe der Nervenheilkunde 3/2017 zeigt, dass für viele Kinder das Engagement von Fachkräften...

Nervenheilkunde 1-2/2017

In der Ausgabe 1-2/2017 der Nervenheilkunde werden Sie über die vielfältigen Neuerungen innerhalb...