Ausgaben

Zukünftige Strategien zur Therapie der atraumatischen Femurkopfnekrose

Zeitschrift: Osteologie
ISSN: 1019-1291
Thema:

Atraumatische Femurkopfnekrose des Erwachsenen

Ausgabe: Hefte von 2010 (Vol. 19): Heft 1 2010 (1-100)
Seiten: 53-59

Zukünftige Strategien zur Therapie der atraumatischen Femurkopfnekrose

U. Nöth (1), S. Reppenhagen (1), A. Steinert (1), F. Jakob (1), J. Reichert (1), M. Rudert (1), L. Rackwitz (1)

(1) Orthopädische Klinik König-Ludwig-Haus, Lehrstuhl für Orthopädie der Universität Würzburg

Stichworte

Stammzellen, Wachstumsfaktoren, osteochondrale Transplantation, Hüftkopfnekrose, autologe Chondrozyten Transplantation (ACT)

Zusammenfassung

Die atraumatische Femurkopfnekrose in einem frühen Stadium (ARCO-StadiumI und II) mit erhaltener struktureller Integrität der subchondralen Lamelle erlaubt retrograde operative Verfahren, wie die Core Decompression, um ein knöchernes Remodeling des nekrotischen Areals zu induzieren. Die zusätzliche Applikation von Knochenmarkaspiraten, ex vivo expandierten Knochenmarkstammzellen sowie osteogenen oder angiogenen Wachstumsfaktoren hat das Potenzial, eine verbesserte knöcherne Regeneration zu erreichen. Hingegen bedarf die Therapie der fortgeschrittenen Femurkopfnekrose mit Einbruch der subchondralen Lamelle (ARCO-Stadium III) einem anterograden Verfahren, um die physiologische Gelenkfunktion ohne den Einsatz endoprothetischer Verfahren wiederherzustellen. Analog zur osteochondralen Rekonstruktion am Kniegelenk könnte mit der Transplantation von autologen osteochondralen Zylindern oder der matrixbasierten autologen Chondrozyten Transplantation die Gelenkfunktion möglicherweise zukünftig erhalten bleiben.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.
W. Vogel, C. Faul, W. Bethge, L. Kanz

Die Medizinische Welt 2007 58 11: 565-571

2.
K. Gelse 1,2, D. Pfander 1,3, B. Swoboda1

arthritis + rheuma 2007 27 4: 211-219

3.
P. Böttcher 1, M. Zeißler 1, P. Winkels 1, E. Ludewig 1, J. Maierl 2, V. Grevel1

Tierärztliche Praxis Kleintiere 2007 35 4: 253-260



Osteologie 4/2017: Verschiedene Krankheitsformen der Osteomyelitis

Die Knochenmarkentzündung ist ein Krankheitsbild mit verschiedenen Erscheinungsformen und stellt...

Osteologie 03/2017 – Störungen des Knochenstoffwechsels

Der Zusammenhang zwischen Nierenfunktionseinschränkungen und Störungen des Knochenstoffwechsels ist...

Osteologie 2/2017: Knochenmarködemsyndrom

Das Knochenmarködemsyndrom (KMÖS) ist eine teilweise sehr schmerzhafte Erkrankung, überwiegend an...