Ausgaben

Update Ätiologie/Risikofaktoren bei Osteonekrosen und Osteonekrose bei Kortikoidtherapie

Zeitschrift: Osteologie
ISSN: 1019-1291
Thema:

Osteonekrosen

Ausgabe: Hefte von 2012 (Vol. 21): Heft 4 2012 (243-322)
Seiten: 269-273

Update Ätiologie/Risikofaktoren bei Osteonekrosen und Osteonekrose bei Kortikoidtherapie

C. P. Rader (1), B. Baumann (2)

(1) Praxisklinik Orthopädie Franziskushospital, Aachen; (2) Kniechirurgie, Hüftchirurgie, Schulterchirurgie, Schön Klinik München Harlaching

Stichworte

VEGF, Nicht traumatische Osteonekrose, Osteonekrose bei Kortikoidtherapie

Zusammenfassung

Schon seit Beginn der 1980iger-Jahre wird eine multifaktorielle Genese der Osteonekrose postuliert. Neueste Untersuchungen fokussieren auf die Endstreckengefäße. Die Summe der Risikofaktoren führt durch erkrankte Endothelien zum Verschluss der Endgefäße mit der Folge der umschriebenen Nekrose eines typischen Knochenbezirks. Diese Theorie der endothelialen Dysfunktion wird durch molekularmedizinische Verfahren unterstützt. Besonders das VEGF (vascular endothelial growth factor) der Knochenmarkszellen steht im Mittelpunkt des Interesses, da dieser Wachstumfaktor die Angiogenese und damit die Regenerationsfähigkeit des Knochens anzeigt. Bei Osteonekrose wird er vermindert und/oder in abnormer Variante exprimiert. Für die kortisoninduzierte Osteonekrose, deren Verständnis durch zahlreiche Tiermodelluntersuchungen deutlich verbessert wurde, gilt, dass sie durch kumulative Gabe oder durch sehr hohe Einzeldosen ausgelöst wird. Die Regenerationsfähigkeit ist beim Risikofaktor Kortison deutlich niedriger als bei anderen Risikofaktoren wie Alkohol.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.
S. Rewerk 1, T. Noppeney 4, M. Winkler4 , F. Willeke 3, C. Duczek 1, A.-J. Meyer 1, A. Gruber 1, R. Grobholz 2, K. Niedergethmann 1, M. Niedergethmann1

Phlebologie 2007 36 3: 137-142

2.
H.-P. Hammes 1, J. Jonas2

Die Medizinische Welt 2007 58 5: 205-209

3.
M. Medinger 1, J. Drevs2

Die Medizinische Welt 2006 57 10: 437-441



Osteologie 4/2017: Verschiedene Krankheitsformen der Osteomyelitis

Die Knochenmarkentzündung ist ein Krankheitsbild mit verschiedenen Erscheinungsformen und stellt...

Osteologie 03/2017 – Störungen des Knochenstoffwechsels

Der Zusammenhang zwischen Nierenfunktionseinschränkungen und Störungen des Knochenstoffwechsels ist...

Osteologie 2/2017: Knochenmarködemsyndrom

Das Knochenmarködemsyndrom (KMÖS) ist eine teilweise sehr schmerzhafte Erkrankung, überwiegend an...