Ausgaben

Zukünftige Behandlungsoptionen in der Knochenregeneration

Zeitschrift: Osteologie
ISSN: 1019-1291
Thema:

Osteologische Biomaterialien

Ausgabe: Hefte von 2013 (Vol. 22): Heft 3 2013 (169-248)
Seiten: 206-213

Zukünftige Behandlungsoptionen in der Knochenregeneration

Wachstumsfaktoren versus Gentransfer

A. Kolk (1)

(1) Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Technische Universität München – Klinikum rechts der Isar, München

Stichworte

Wachstumsfaktoren, Gentransfer, Knochenregeneration, Freisetzungssysteme

Zusammenfassung

Behandlungen therapiebedingter Knochendefekte stellen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels in den industrialisierten Ländern, d. h. der Überalterung der Bevölkerung, eine zunehmende Herausforderung dar. Die Wiederherstellung eines Knochenareals ist elementarer Bestandteil der rekonstruktiven Chirurgie. Die Verwendung körpereigenen Gewebes ist aufwendig und mit Risiken verbunden. Betroffen sind hier vor allem Patienten, bei denen aufgrund von Vorerkrankungen oder Vorbehandlungen schlechte vaskuläre Verhältnisse vorliegen und somit das Einheilen eines Transplantates erheblich gefährdet ist. Knochenersatzmaterialien führen vor allem bei größeren Defekten häufig zur Bildung eines minderwertigen Knochenlagers. Durch Wachstumsfaktoren kann die körpereigene Knochenheilung sowie die Osseointegration alloplastischer Implantate erheblich verbessert bzw. beschleunigt werden. Aufgrund der hohen Therapiekosten und kurzen Halbwertszeiten gilt das Interesse verstärkt den Alternativen wie verschiedenen Formen des Gentransfers. Entsprechende Freisetzungssysteme haben hierbei aus verschiedenen Gründen eine erhebliche Bedeutung.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.
K. Gelse 1,2, D. Pfander 1,3, B. Swoboda1

arthritis + rheuma 2007 27 4: 211-219

2.
H. Lawall

Hämostaseologie 2006 26 3: 247-254

3.

A. Jonitz-Heincke (1), C. Kasch (1), A. Osterberg (1, 2), T. Granitzka (1), T. Lindner (1), M. Haenle (1), R. Bader (1), R. Skripitz (1)

Osteologie 2014 23 3: 207-211



Osteologie 4/2017: Verschiedene Krankheitsformen der Osteomyelitis

Die Knochenmarkentzündung ist ein Krankheitsbild mit verschiedenen Erscheinungsformen und stellt...

Osteologie 03/2017 – Störungen des Knochenstoffwechsels

Der Zusammenhang zwischen Nierenfunktionseinschränkungen und Störungen des Knochenstoffwechsels ist...

Osteologie 2/2017: Knochenmarködemsyndrom

Das Knochenmarködemsyndrom (KMÖS) ist eine teilweise sehr schmerzhafte Erkrankung, überwiegend an...