Anzeige

Ausgaben

Genexpressionsanalysen von Stoffwechselmarkern bei der Knochenregeneration im Rattenmodell

Zeitschrift: Osteologie
ISSN: 1019-1291
Thema:

Osteoimmunologie

Ausgabe: Hefte von 2014 (Vol. 23): Heft 3 2014 (161-232)
Seiten: 207-211

Genexpressionsanalysen von Stoffwechselmarkern bei der Knochenregeneration im Rattenmodell

A. Jonitz-Heincke (1), C. Kasch (1), A. Osterberg (1, 2), T. Granitzka (1), T. Lindner (1), M. Haenle (1), R. Bader (1), R. Skripitz (1)

(1) Department of Orthopaedics, University Medicine Rostock, Germany; (2) Department of Immunology, University Medicine Rostock, Germany

Stichworte

Genexpression, Tiermodell, Knochenregeneration, OPG/RANK/RANKL-System

Zusammenfassung

Das RANK/RANKL/OPG-System spielt für den Knochenstoffwechsel und die Knochenreparatur eine wichtige Rolle. In dieser Studie sollte die Expression von OPG, RANK und RANKL im regenerierenden Knochen während der Implantatintegration analysiert werden. Zusätzlich wurde der Effekt von intermittierendem PTH im regenerierenden Knochen untersucht. In die proximale Tibia von 48 weiblichen Ratten wurde eine Knochenkammer aus Titan implantiert. Anschließend erhielten die Tiere entweder humanes PTH oder NaCl. Für die Genexpressionsanalysen wurde die RNS aus dem periimplantären Gewebe isoliert. Nach 21 Tagen konnte nur eine geringe Genexpression nachgewiesen werden. Nach 42 Tagen zeigte sich eine gesteigerte Genexpression, wobei die Expression für RANK und RANKL niedriger und für OPG deutlich erhöht war. Der Grund für die geringe Genexpression nach 21 Tagen könnte noch zu ossifizierendes, fibrotisches Gewebe um das Implantat sein, wohingegen die erhöhte OPG-Synthese sowie die reduzierte RANKL-Expression nach 42 Tagen auf eine Knochenneubildung hindeuten. Obwohl signifikante Expressionsunterschiede zwischen den beiden Zeitpunkten festgestellt wurden, zeigten sich nur geringfügige Unterschiede zwischen der PTH- und NaCl-Gabe nach 42 Tagen.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.
H. Aupperle 1, N. Doll 2, C. Ullmann 2, K. Schneider 2, F.-W. Mohr 2, H.-A. Schoon1

Tierärztliche Praxis Großtiere 2007 35 4: 273-280

2.

A. Goette 1, M. Oeff 2

Die Medizinische Welt 2005 56 9: 366-

3.
Erkenntnisse aus dem Tiermodell

G. Juckel (1)

Nervenheilkunde 2014 33 11: 773-779