Anzeige

Ausgaben

Kalzium in der Nahrung – Wirkung auf den Knochen

Zeitschrift: Osteologie
ISSN: 1019-1291
Ausgabe: Hefte von 2008 (Vol. 17): Heft 2 2008 (35-102)
Seiten: 46-50

Kalzium in der Nahrung – Wirkung auf den Knochen

P. Burckhardt
Clinique Bois-Cerf, Lausanne

Stichworte

Milchprodukte, Kalzium, Mineralwasser, Gemüse

Zusammenfassung

Der größte Teil der Literatur, der die Nützlichkeit von Kalzium für die Entwicklung und Erhaltung des Knochens nachweist, beruht auf Studien mit Kalziumsupplementen. Dabei kann die Nahrung allein ausreichend Kalzium liefern. Zahlreiche Studien belegen den positiven Effekt von Milchprodukten und kalziumreichen Mineralwässern, von der guten Bioverfügbarkeit von Kalzium aus Gemüse und anderen Nahrungsmitteln. Diese haben zudem den Vorteil, Kalzium in günstigen Verbindungen mit Proteinen, Phosphaten, Kalium und alkalisierenden Substanzen anzubieten, die alle dem Knochen förderlich sind und somit Kalzium aus der Nahrung den Kalziumsupplementen überlegen machen.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.
Claudia Müller

Kinder- und Jugendmedizin 2003 4 4: 123-126

2.
J. Stoll (1), H. Hauner (1)

Adipositas 2009 3 2: 82-87

3.
Clemens Grupp, Florian Weber

arthritis + rheuma 2006 26 1: 22-26