Anzeige

Ausgaben

Ektope Ossifikationen

Zeitschrift: Osteologie
ISSN: 1019-1291
Ausgabe: Hefte von 2017 (Vol. 26): Heft 4 2017 (191-266)
Seiten: 244-245

Ektope Ossifikationen

C. P. Rader (1), O. Rolf (2)

(1) Praxisklinik Orthopädie und Abteilung Gelenkchirurgie, Franziskushospital, Aachen; (2) Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Niels-Stensen-Kliniken, Georgsmarienhütte

Stichworte

Heterotope Ossifikationen, Brooker-Klassifikation, Komplikationen gelenkerhaltende Hüftoperation

Zusammenfassung

Heterotope Ossifkationen können nach gelenkerhaltenden Operationen am Hüftgelenk auftreten und werden nach Brooker klassifiziert. Leitsymptomatik sind Schmerzen und eine zunehmende Bewegungseinschränkung. Nach entsprechender Diagnostik (Röntgen, CT) kann die operative Ossifikationsentfernung kombiniert mit einer Rezidivprophylaxe (NSAR, alternativ Radiatio) zur Beschwerdefreiheit führen.


Osteologie 4/2017: Verschiedene Krankheitsformen der Osteomyelitis

Die Knochenmarkentzündung ist ein Krankheitsbild mit verschiedenen Erscheinungsformen und stellt...

Osteologie 03/2017 – Störungen des Knochenstoffwechsels

Der Zusammenhang zwischen Nierenfunktionseinschränkungen und Störungen des Knochenstoffwechsels ist...

Osteologie 2/2017: Knochenmarködemsyndrom

Das Knochenmarködemsyndrom (KMÖS) ist eine teilweise sehr schmerzhafte Erkrankung, überwiegend an...