Anzeige

Gesamtübersicht

Übertragungsfokussierte Psychotherapie und Paarkonflikte

Zeitschrift: Persönlichkeitsstörungen: Theorie und Therapie
ISSN: 1433-6308
Thema:

Paarkonflikte und ihre Behandlung

Ausgabe: 2017 (Vol. 21): No. 3
Seiten: 203-209

Übertragungsfokussierte Psychotherapie und Paarkonflikte

S. Hörz-Sagstetter, C. Wernz, M. Rentrop

Stichworte

Dyade, Übertragungsfokussierte Psychotherapie, Objektbeziehungstheorie, Paarkonflikt, Neutralität

Zusammenfassung

Die Übertragungsfokussierte Psychotherapie (TFP) ist ein von Otto Kernberg und Kollegen entwickeltes objektbeziehungstheoretisches Verfahren zur Behandlung schwerer Persönlichkeitsstörungen. Im Vordergrund steht die Arbeit in der Patient-Therapeut-Beziehung unter besonderer Berücksichtigung von Übertragungs- und Gegenübertragungsgeschehen. Zum Umgang mit Paarkonflikten ist innerhalb der TFP kein eigenes Modul entwickelt worden, es können jedoch die TFP-Prinzipien auf die Behandlung von Konflikten der Paarbeziehung angewandt werden. Unter Wahrung der technischen Neutralität werden Paarkonflikte in der Einzeltherapie anhand von Klärungen betrachtet und mit Hilfe von Konfrontationen und Deutungen die zugrunde liegenden Objektbeziehungsdyaden exploriert. In einem Fallbeispiel wird verdeutlicht, wie es in Einzelfällen sinnvoll sein kann, das therapeutische Setting für eine begrenzte Zeit zugunsten gemeinsamer Paargespräche mit dem Partner des sich in Therapie befindlichen Patienten zu verändern. Zentral ist in diesem Fall, diese Sitzungen mit einem zweiten Therapeuten in einem Gespräch zu viert durchzuführen, um unter Nutzung der TFP-Techniken die Paarkonflikte zu bearbeiten und anschließend in das Einzelsetting zurückzukehren.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.
Eine Bestandsaufnahme

F. von Nettelbladt

PTT - Persönlichkeitsstörungen: Theorie und Therapie 2017 21 3: 165-240

2.

M. Rentrop, S. Hörz-Sagstetter

PTT - Persönlichkeitsstörungen: Theorie und Therapie 2016 20 1: 43-48

3.
Dargestellt anhand eines Behandlungsverlaufes

A. Schneider-Heine

PTT - Persönlichkeitsstörungen: Theorie und Therapie 2013 17 1: 15-31



PTT Persönlichkeitsstörungen: Theorie und Therapie 2/2017: Spezifische Therapieverfahren und Settings

Als Goldstandard bei der Behandlung von Patienten mit Persönlichkeitsstörungen gilt die intensive,...

Zeitschrift PTT erscheint seit 20 Jahren

Stuttgart, März 2017 – In diesem Jahr feiert die Fachzeitschrift PTT „Persönlichkeitsstörungen:...

PTT 1/2017

Integration von Schulen in der Diagnostik von Persönlichkeitsstörungen