Schattauer fördert neue Kulturinitiative „Geist und Geld“

Manfred Spitzers Vortrag zog mehr als 200 Gäste an



„Braucht der Geist Geld? Oder braucht das Geld Geist“ – Der renommierte Neurowissenschaftler Professor Manfred Spitzer suchte in seinem gleichnamigen Vortrag am 20. Juli nach einer möglichen Verbindung. Sein Vortrag in der Stuttgarter Kunstgalerie Z fungierte gleichzeitig als Auftaktveranstaltung des neu gegründeten, gemeinnützigen Vereins „Geist und Geld“, dessen Initiative der Schattauer Verlag fördert. Mehr als 200 Besucher waren vor Ort.

„Es scheint sogar zum Wesen von Kultur allgemein zu gehören, dass die meisten Menschen sie zwar tragen, weitaus weniger jedoch über sie, und damit über die Grundlagen der Gemeinschaft in der sie leben, nachdenken“, sinniert Professor Spitzer im ersten Beitrag der Essay-Sammlung „Opens external link in new windowAufklärung 2.0. Gehirnforschung als Selbsterkenntnis“, das in der Reihe Opens external link in new window„Wissen&Leben“ (herausgegeben von Wulf Bertram) beim Schattauer Verlag erschienen ist. Diese „Gedankenlosigkeit“ veranlasste einige Künstler, Galeristen, Juristen, Verleger und Berater, sich in Stuttgart zu engagieren, um unter anderem vielversprechende Nachwuchskünstlerinnen und -künstler zu fördern und gemeinsame Kunstprojekte zu kreieren.

Der gemeinnützige Verein „Geist und Geld“ setzt sich intensiv mit der Frage auseinander, wie Geld und Kunst eine gesunde und befruchtende Symbiose eingehen können. Das erklärte Ziel des Vereines ist es, die Kultur in die Wirtschaft zurückzuführen und eine Plattform für die Themen Kunst, Umwelt, Leben und Ökonomie in Stuttgart zu schaffen.

Schattauer förderte Auftaktveranstaltung mit Spitzer

Der Schattauer Verlag förderte die Auftaktveranstaltung des Vereins mit Professor Spitzers Vortrag im Kulturpark Berg, Kunstgalerie Z. Im Anschluss an den Vortrag spielte das Jazztrio Opens external link in new window„Braintertainers“ – das sich neben Professor Spitzer aus den Ärzten Wulf Bertram und Joram Ronel rekrutiert.

„Wir fördern die Kulturinitiative ‚Geist und Geld’, weil der Spagat zwischen wirtschaftlichem Handeln – also Geld – und wünschenswerten Veröffentlichungen – also Geist – uns täglich in unserer Verlagsarbeit neu herausfordert und kreative Lösungen suchen lässt, damit beide Aspekte ausgewogen sind“, äußert sich Albrecht Luscher, Marketing- und Vertriebsleiter des Schattauer Verlages.
Insbesondere die Taschenbuchreihen des Schattauer Verlages Opens external link in new window„Wissen&Leben“ sowie Opens external link in new window„Gehirn&Geist“ animieren die Leser zum Nachdenken. Unterhaltsame und spannenden Essays beleuchten die Funktionsweise des Gehirns und dessen Auswirkungen auf den Alltag.“


Von Professor Spitzer sind kürzlich folgende Titel im Schattauer Verlag erschienen:

Opens external link in new windowAufklärung 2.0. Gehirnforschung als Selbsterkenntnis
Ein Taschenbuch der Reihe „Wissen&Leben“(herausgegeben von Wulf Bertram)
1. Ndr. 2011 der 1. Aufl. 2010. 239 Seiten, 79 Abb., 6 Tab., kart.
EUR D: 19,95 / EUR A: 20,60
ISBN: 978-3-7945-2742-7

Opens external link in new windowDopamin & Käsekuchen. Hirnforschung à la carte
Ein Taschenbuch der Reihe „Wissen&Leben“(herausgegeben von Wulf Bertram)
1. Nachdruck 2012 der 1. Aufl. 2011. 226 Seiten, 57 Abb., 3 Tab., kart.
EUR D: 19,95 / EUR A: 20,60
ISBN: 978-3-7945-2813-4

Opens external link in new windowNichtstun, Flirten, Küssen und andere Leistungen des Gehirns
Ein Taschenbuch der Reihe „Wissen&Leben“(herausgegeben von Wulf Bertram)
2012. 348 Seiten, 77 Abb., 10 Tab., kart.
EUR D: 19,95 / EUR A: 20,60
ISBN: 978-3-7945-2856-1


Wir freuen uns auf Ihre Berichterstattung. Übersenden Sie uns nach Veröffentlichung bitte ein Belegexemplar (gerne auch als PDF oder Link).


Impressionen der Veranstaltung

Pressekontakt:
Stefanie Albert
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Schattauer GmbH
Verlag für Medizin und Naturwissenschaften
Hölderlinstrasse 3
70174 Stuttgart
Tel: 0711-22987-20
Fax: 0711-22987-85
E-Mail: Opens window for sending emailstefanie.albert(at)schattauer.de

_____________________________________________________________

Über den Schattauer Verlag
Der Schattauer Verlag für Medizin und Naturwissenschaften (gegründet 1949), Stuttgart, ist ein inhabergeführtes Traditionsunternehmen mit 60 MitarbeiterInnen. Zu den Standbeinen des Verlages zählen das renommierte Fachbuchprogramm (weltweite Anerkennung genießen dabei bspw. die Farbatlanten, u.a. Rohens „Anatomie des Menschen“, bereits in 20 Sprachen erschienen), 20 nationale und internationale Fachzeitschriften (die auflagenstärkste Zeitschrift ist die „Nervenheilkunde“, eine Zeitschrift aus dem Bereich der Neurowissenschaften) sowie die Kongressorganisation SKS mit Fortbildungs-Seminaren für Human- und Veterinärmediziner. Ein mit dem Schattauer Verlag verbundenes Unternehmen ist der Psychiatrie Verlag, Bonn.