Schattauer Verlag zog mit SCHICK-SALon viele Besucher an

Im neunten Jahr in Folge war die Reinigung Meyer (Fischergasse, Lindau) im Rahmen der 2-wöchigen Opens external link in new window Psychotherapie Fortbildung für den Schattauer Verlag und seine Besucher der Ort des Geschehens. Das Schattauer-Team hatte hier vom 7. bis zum 17.4.2014 unter dem Motto „SchickSALON für The(e)rapeuten“ eine temporäre Buchhandlung geöffnet – ganz im Stil eines Teesalons mit dampfendem Samowar und eigens kreiertem Teerapeuten-Tee.

Dieser kam insbesondere bei den beiden Schattauer Frühstücksveranstaltungen am 9. und 16.4. zum Einsatz, die traditionell gut besucht waren. Die Besucher konnten sich mit Leckereien und Tee für den Tag stärken und anstelle Zeitung zu lesen in entspanntem Ambiente die Buchneuheiten aus dem Bereich Psychologie, Psychotherapie und Psychiatrie sowie das aktuelle Zeitschriftenprogramm des Stuttgarter Traditionsverlags sowie des Psychiatrie Verlages entdecken.

Ein besonderes Highlight unter den Neuerscheinungen war der Titel Opens external link in new window„Liebe und Aggression. Eine unzertrennliche Beziehung“ des renommierten Psychoanalytikers Otto F. Kernberg (New York), einer international führende Forscherpersönlichkeit der zeitgenössischen Psychoanalyse.„Braintertainers“ begeisterten Fachbesucher


„Braintertainers“ begeisterten Fachbesucher

Musikalischer Höhepunkt des <media 8834 - - "TEXT, Faltblatt LINDAU 2014 03 5 A4 DKPMP DRUCK, Faltblatt_LINDAU_2014_03_5_A4_DKPMP_DRUCK.pdf, 2.7 MB">attraktiven Begleitprogramms</media>, das der Schattauer Verlag zusammengestellt hatte, war der Auftritt des Jazz-Trios Opens external link in new window „Braintertainers“ in der Nana-Bar (Hafenpromende, Bahnhof Lindau) am 10.4., der von den Gästen hoch gelobt wurde. Die Band rekrutiert sich ausschließlich aus Fachärzten: Manfred Spitzer (tp, sax, d, voc – Professor für Psychiatrie), Wulf Bertram (cl, ts, ss, voc –Arzt und Psychotherapeut) und Joram Ronel (p, voc – Internist und Psychosomatiker), die mittlerweile nicht nur in Lindau unter ihren Psychotherapie-Kollegen „Kultstatus“ erreicht haben!

Am 15.4. füllten die Psychotherapeuten Claudia Christ und Ferdinand Mitterlehner den SCHICK-SALon bis auf den letzten Platz. Bei Ihrem Autorengespräch „Männersignale besser verstehen – Aktion, Arbeiten, Alkohol, Autos“ gaben die beiden Schattauer Autoren einen spannenden Einblick in die männliche Psyche. Jürgen T. Widmer, Redakteur der Lindauer Zeitung, schrieb dazu den unterhaltsamen Artikel „Kein Mann setzt sich gern in rosa Kissen“. Opens external link in new windowZum Beitrag …

Das Buch zur Veranstaltung trägt den Titel Opens external link in new window„Männerwelten" und ist im Schattauer Verlag erschienen.


Die Hoffnung trägt – Lesung und Ausstellung

Der Psychiatrie Verlag veranstaltete am 16.4. in der psychiatrischen Tagesklinik Lindau die Lesung Opens external link in new window„Die Hoffnung trägt“ zum gleichnamigen Buch. Mit-Autor und Gitarrist Martin Kolbe sowie Herausgeber Gianfranco Zuaboni stellten darin einfühlsam psychisch erkrankte Menschen und ihre Recoverygeschichten vor. Martin Kolbe gab einige eindrucksvolle und persönliche Proben seines musikalischen Könnens zum Besten. Ergänzend zur Veranstaltung konnte während der Psychotherapiewochen die gleichnamige Ausstellung besucht werden.
Am 23.5. kommt Martin Kolbe übrigens mit der Opens external link in new window„Bipolar Roadshow 2014“ nach Stuttgart ins Theaterhaus, die von der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V. (DGBS) organisiert wird. Mit einem kulturellen Programm zum Thema Bipolare Störungen in acht deutschen Städten möchte sie eine breite Öffentlichkeit erreichen, um auf die besondere Problematik von Menschen mit einer Bipolaren Störung aufmerksam zu machen.

Beim Gewinnspiel des Schattauer Verlags konnte u.a. ein 300€-Kursgutschein für den Benediktushof Würzburg (Zentrum für spirituelle Wege) gewonnen werden. Die Gewinner werden noch bekannt gegeben.

Impressionen aus Lindau

Pressekontakt:
Stefanie Albert
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Schattauer GmbH
Verlag für Medizin und Naturwissenschaften
Hölderlinstrasse 3
70174 Stuttgart
Tel: 0711-22987-20
Fax: 0711-22987-85
E-Mail: Opens window for sending emailstefanie.albert(at)schattauer.de

_____________________________________________________________

Über den Schattauer Verlag
Der Schattauer Verlag für Medizin und Naturwissenschaften (gegründet 1949), Stuttgart, ist ein inhabergeführtes Traditionsunternehmen mit 60 MitarbeiterInnen. Zu den Standbeinen des Verlages zählen das renommierte Fachbuchprogramm (weltweite Anerkennung genießen dabei bspw. die Farbatlanten, u.a. Rohens „Anatomie des Menschen“, bereits in 20 Sprachen erschienen), 21 nationale und internationale Fachzeitschriften (die auflagenstärkste Zeitschrift ist die „Nervenheilkunde“, eine Zeitschrift aus dem Bereich der Neurowissenschaften) sowie die Kongressorganisation Schattauer Convention mit Fortbildungs-Seminaren für Human- und Veterinärmediziner. Ein mit dem Schattauer Verlag verbundenes Unternehmen ist der Psychiatrie Verlag, Köln.