ACI erstmals mit im IF-Ranking

Im aktuellen Journal Citation Report 2013 von Thomson Reuters sind erneut acht Schattauer-Titel aufgeführt. Erstmals wurde für die 2009 gegründete e-only Zeitschrift Opens external link in new window„Applied Clinical Informatics“ ein Impact Factor (IF) ausgewiesen.

Ebenso erfreulich: Das Flaggschiff des Verlages, die bereits 1957 gegründete Opens external link in new window„Thrombosis and Haemostasis“ bleibt unter den Top 10 der weltbesten Fachzeitschriften in ihrem Fachgebiet. Mit einem IF von 5,760 belegt sie Rang 6 (von 68) in der Kategorie „Hematology“ und Rang 7 (von 65) in der Kategorie „Peripheral Vascular Disease“. Im Google Scholar Ranking belegt die Zeitschrift sogar den 3. Platz in der Gesamtbewertung!

Auch die meisten übrigen Schattauer-Zeitschriften konnten sich über steigende
IF freuen. Hier die aktuellen Werte für die IF 2013:

•    Opens internal link in current windowThrombosis and Haemostasis: 5,760
•    Opens internal link in current windowNuklearmedizin/Nucelar Medicine: 1,671
•    Opens internal link in current windowHämostaseologie: 1,589
•    Opens internal link in current windowMethods of Information in Medicine: 1,083
•    Opens internal link in current windowVeterinary and Comparative Orthopaedics and Traumatology: 1,031
•    Opens internal link in current windowTierärztliche Praxis: 0,470
•    Opens internal link in current windowOsteologie: 0,424
•    Opens internal link in current windowApplied Clinical Informatics: 0,386

Einen Überblick über die Entwicklungen der einzelnen Impact Factors finden Sie Opens external link in new windowhier


„Trotz einiger Rückschläge freuen wir uns sehr über das gute Abschneiden unserer Zeitschriften“, so Dr. Andrea Schürg, Verlagsleiterin Zeitschriften. „Die 'Thrombosis and Haemostasis' konnte den Abstand zu ihren direkten Mitbewerbern ausbauen und auch unsere zweite Gerinnungszeitschrift, die 'Hämostaseologie' weist einen überaus stabilen und erfreulichen Aufwärtstrend auf. Auch die Entwicklung der noch 'jungen' Titel wie ACI und 'Osteologie' ist hausintern ein Grund zur Freude – die wir gerne mit einem Dank an unsere Schriftleiter, Gutachter und Autoren für ihre wertvolle Arbeit und die eingereichten Beiträge verbinden!“



Der Impact Faktor misst die Häufigkeit, mit der ein Artikel einer Fachzeitschrift in anderen Fachzeitschriften in einem bestimmten Zeitraum zitiert wurde. Je höher die Anzahl der Zitate, umso höher der Impact Faktor, den das Institute for Scientific Information (ISI), Philadelphia/USA, alljährlich für wissenschaftliche Fachzeitschriften ermittelt.


Abdruck frei. Beleg erbeten. Wir freuen uns auf Ihre Berichterstattung.

Pressekontakt:
Stefanie Engelfried
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Schattauer GmbH
Verlag für Medizin und Naturwissenschaften
Hölderlinstrasse 3
70174 Stuttgart
Tel: 0711-22987-20
Fax: 0711-22987-85
E-Mail: Opens window for sending emailstefanie.engelfried@schattauer.de

_____________________________________________________________

Über den Schattauer Verlag
Der Schattauer Verlag für Medizin und Naturwissenschaften (gegründet 1949), Stuttgart, ist ein inhabergeführtes Traditionsunternehmen mit 60 MitarbeiterInnen. Zu den Standbeinen des Verlages zählen das renommierte Fachbuchprogramm (weltweite Anerkennung genießen dabei bspw. die Farbatlanten, u.a. Rohens „Anatomie des Menschen“, bereits in 20 Sprachen erschienen), 21 nationale und internationale Fachzeitschriften (die auflagenstärkste Zeitschrift ist die „Nervenheilkunde“, eine Zeitschrift aus dem Bereich der Neurowissenschaften) sowie die Kongressorganisation Schattauer Convention mit Fortbildungs-Seminaren für Human- und Veterinärmediziner. Ein mit dem Schattauer Verlag verbundenes Unternehmen ist der Psychiatrie Verlag, Köln.