Warum setzt der Weihnachtsmann auf Rentiere?

SCHLAF 4/15 beschäftigt sich mit dem Thema Umwelt & Gene

(c) Claudia Huldi/pixelio.de

Rentiere sind genau die Richtigen für die weihnachtliche Geschenkezustellung – robust, zuverlässig in Eis und Schnee und auch Temperaturschwankungen gegenüber lässig. Aber nicht nur das – sie müssen ja auch eine lange Nacht durchhalten  –  obwohl sie nicht nachaktiv sind.

Die innere Uhr und die Uhrengene in den Fibroblasten dieser arktischen Tiere funktionieren nicht nach dem zirkadianen Tag-Nacht-Zyklus; die Melatoninproduktion hat sich an die Licht-/Dunkel-Zyklen der Sommer- und Winterperioden des Polarkreises angepasst. Sie können somit aktiv sein, wann es am besten für sie ist – ein enormer Vorteil auch zur Energieeinsparung.

So haben wir in der Nacht auf den 25. Dezember auch keine Luftverkehrsunfälle zu erwarten – zumindest nicht verursacht durch Rudolph & Co., denn die sind hellwach unterwegs. Rentiere haben nur kurze, episodische Ruhephasen (beim Geschenkeabladen) – und wenn mal einer in Sekundenschlaf fallen sollte, gibt es ja noch acht andere Kollegen am Schlitten (wie waren noch gleich die Namen…?).

Mehr zu Uhrengenen unserer eigenen eher zirkadianen Spezies erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der Opens external link in new windowZeitschrift SCHLAF (4/15) von Prof. Henrik Oster aus Lübeck.

Opens external link in new windowZum Artikel ...

 

 

Pressekontakt:
Stefanie Engelfried
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Schattauer GmbH
Verlag für Medizin und Naturwissenschaften
Hölderlinstrasse 3
70174 Stuttgart
Tel: 0711-22987-20
Fax: 0711-22987-85
E-Mail: Opens window for sending emailstefanie.engelfried@schattauer.de

_____________________________________________________________

Über den Schattauer Verlag
Der Schattauer Verlag für Medizin und Naturwissenschaften (gegründet 1949), Stuttgart, ist ein inhabergeführtes Traditionsunternehmen mit 60 MitarbeiterInnen. Zu den Standbeinen des Verlages zählen das renommierte Fachbuchprogramm (weltweite Anerkennung genießen dabei bspw. die Farbatlanten, u.a. Rohens „Anatomie des Menschen“, bereits in 20 Sprachen erschienen), 21 nationale und internationale Fachzeitschriften (die auflagenstärkste Zeitschrift ist die „Nervenheilkunde“, eine Zeitschrift aus dem Bereich der Neurowissenschaften) sowie die Kongressorganisation Schattauer Convention mit Fortbildungs-Seminaren für Human- und Veterinärmediziner. Ein mit dem Schattauer Verlag verbundenes Unternehmen ist der Psychiatrie Verlag, Köln.