Ball: Pausenlose Gesellschaft

Was machen die digitalen Möglichkeiten mit uns? Fluch und Segen der digitalen Permanenz

Unsere Welt ist digital geworden. Permanent und überall sind Informationen verfügbar und unsere Kommunikation kennt keine Ruhezeit. Sende- und Ladenschluss sind abgeschafft, das Internet ist ein 24-Stunden-Newsticker ebenso wie ein 24-Stunden-Kaufhaus. Die pausenlose Gesellschaft hat durch die digitale Permanenz Einzug gehalten in die Lebenswirklichkeit der Allermeisten von uns.

Was machen Dauerverfügbarkeit, soziale Netzwerke und die gefühlte Beschleunigung mit uns – und ist die Entwicklung nur beklagenswert?

Im Schattauer VideoPodcast spricht Stefanie Engelfried (Pressereferentin des Schattauer Verlags, Stuttgart) mit Dr. Rafael Ball über das Thema. Er gilt im Bibliotheksbereich als "Vordenker der digitalen Zukunft" und hat im Schattauer Verlag das Buch Opens external link in new window"Die pausenlose Gesellschaft" aus der Taschenbuchreihe Wissen & Leben veröffentlicht.

Dr. Ball ist promovierter Biologe, Wissenschaftshistoriker und Philosoph. Seit 2008 ist er Direktor der Universitätsbibliothek Regensburg. Zum 1. März 2015 übernimmt er die Leitung der Bibliothek der ETH Zürich.