Phlebologie 05/2017: Kongressausgabe zur 59. Jahrestagung der DGP

Im März feierte die „Deutsche Gesellschaft für Phlebologie“ ihr 60-jähriges Jubiläum. Die Initiatoren, Erich Krieg und Gunnar Olsen, besprachen bei einem Treffen 1957 die Gründung einer phlebologischen Interessengemeinschaft und die Durchführung einer ersten Tagung, die im März 1957 in Frankfurt stattfand.

Dieses Jahr findet die 59. Jahrestagung vom 20.-23. September in Stuttgart statt. Im Rahmen einer Jubiläumssitzung bietet die DGP einen Rückblick und einen Ausblick auf Kommendes. 

Die Kongressausgabe der Zeitschrift Opens external link in new windowPhlebologie, die mittlerweile im 45. Jahr erscheint, stellt eine Auswahl der Themen vor, die auf der Tagung 2017 behandelt werden. Lesen Sie zum Beispiel die Originalarbeit „Long-term strategies in patients with unprovoked venous thromboembolism“ (Langzeitstrategien bei Patienten mit spontanem venösem Thromboembolismus), die im Rahmen des Kongresses mit der Ratschow-Medaille ausgezeichnet wird. Weitere spannende Themen der Tagung, die in der Kongressausgabe aufgegriffen werden, sind unter anderem „Postinterventionelle Kompressionstherapie“ und „Sekundäre orthopädische Komplikationen bei angeborenen vaskulären Malformationen“.