Unser Shop steht derzeit nicht zur Verfügung. Wir bitten, die Umstände zu entschuldigen.

 

 

Hammer / Büttner

Leichenschau

Differenzialdiagnostik häufiger Befunde

Mit einem Geleitwort von Michael Tsokos

2014. 154 Seiten, 307 vierfarb. Abb., 3 Tab., geb.

Ulrich Hammer / Andreas Büttner

  • Der Todesursache auf der Spur
    Worauf deuten die Befunde bei einer Leichenschau hin? Auf einen plötzlichen natürlichen oder einen gewaltsamen Tod? Suizid oder Unfall? Was ist diagnostisch relevant, was nicht?
    Leichenschaubefunde, bei denen das äußere Erscheinungsbild ähnlich ist, sind oft schwierig zu interpretieren und abzugrenzen. Dieses Buch gibt eine wertvolle Hilfestellung für die regelrechte Leichenschaupraxis: Verwechselbare Befunde unterschiedlicher Ursachen sind in Bildpaaren vergleichend gegenübergestellt. Der begleitende Text weist auf die charakteristischen Unterscheidungsmerkmale hin und gibt praktische Hinweise zum weiteren Vorgehen. Die Befunddarstellung fokussiert auf Leichenveränderungen, Folgen von Gewalteinwirkungen, krankhafte und altersbedingte Hautveränderungen sowie Auffindungssituationen.
    Das Werk richtet sich an Ärzte aller Fachrichtungen, Kriminalbeamte und Medizinstudenten.

    Keywords: Leichenschau, natürlicher und nichtnatürlicher Tod, Todesart, Todesursache, Gewalt, Befundinterpretation, Fotodokumentation

  • PD Dr. med.

    Ulrich Hammer


    zum Autor

    PD Dr. med., Facharzt für Rechtsmedizin, Koordinator für Studium und Lehre, 1. Oberarzt des Arbeitsbereiches Forensische Pathologie, stellv. Direktor des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Rostock

    Univ.-Prof. Dr. med.

    Andreas Büttner


    zum Autor

    Prof. Dr. med., Facharzt für Rechtsmedizin, Direktor des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Rostock

  • Ärzte aller Fachrichtungen, Kriminalbeamte, Juristen, Medizinstudenten, Bestatter



Das könnte Sie auch interessieren:

Rechtsmedizin interaktiv

Grundlagen und Praxis

Mit Leichenschau als Slideshow

Martin Dilger


Neuerscheinung vom
08. Oktober 2013

D: € 59,99

A: € 61,70

ISBN:
978-3-7945-2964-3 (Print)
978-3-7945-6787-4 (eBook PDF)

€ 59,99

incl. MwST

excl. Versand