Advertisement

Gesamtübersicht

Behandlung der chronischen Depression – das Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP)

Zeitschrift: Ärztliche Psychotherapie und Psychosomatische Medizin
ISSN: 1862-4715
Thema:

Therapiemanuale

Ausgabe: 2017 (Vol. 12): Heft 3 2017
Seiten: 142-151

Behandlung der chronischen Depression – das Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP)

I. Schamong (1), S. Bollmann (1, 2), E.-L. Brakemeier (1, 2)

(1) Philipps-Universität Marburg, Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie; (2) Psychologische Hochschule Berlin, Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie

Stichworte

Manuale, chronische Depression, Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy, personalisierte Psychotherapie

Zusammenfassung

Die chronische Depression ist eine besonders schwerwiegende Form einer affektiven Störung, die häufig bereits im Kindesalter beginnt und mit frühen traumatisierenden Beziehungserfahrungen einhergeht. Das Krankheitsbild stellt durch verschiedene psychopathologische Besonderheiten und eine hohe Therapieresistenz spezifische Herausforderungen an die therapeutische Arbeit. Das Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP) ist der bisher einzige störungsspezifische Therapieansatz, der schulenübergreifend spezifisch für Patienten mit chronischer Depression konzipiert wurde. Zentrale therapeutische Strategien sind das disziplinierte persönliche Einlassen mit interpersonellen Diskriminationsübungen, die Liste prägender Beziehungen mit dazugehörigen Übertragungshypothesen, Situationsanalysen mit Rollenspielen sowie die interpersonelle Arbeit mit dem Kiesler Kreis. Randomisiert kontrollierte Studien sowie eine Metaanalyse weisen auf die Wirksamkeit von CBASP hin. CBASP-Manuale existieren mittlerweile auch für andere Störungsbilder und unterschiedliche Settings, welche abschließend vorgestellt und hinsichtlich eines personalisierten CBASP-Ansatzes diskutiert werden.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.

A. Jobst (1), L. Sabaß (1), P. Falkai (1), F. Padberg (1)

Die Psychiatrie 2014 11 3: 197-202

2.
Horst Kächele

PTT - Persönlichkeitsstörungen: Theorie und Therapie 2008 12 1: 54-64

3.

F. Padberg (1), L. Sabaß (1), J. Dewald-Kaufmann (1), A. Jobst (1)

Nervenheilkunde 2015 34 11: 880-887



Ärztliche Psychotherapie 3/17: Behandlung der chronischen Depression

Die chronische Depression beginnt im Gegensatz zu episodischen depressiven Störungen häufig bereits...

Ärztliche Psychotherapie 2/2017: Neurologie in der Psychosomatik

Psychosomatische Störungen nehmen vor allem in den westlichen Industrienationen zu und stellen die...

„Ärztliche Psychotherapie“ feiert 10-jähriges Bestehen

Im Herbst 2006 erschien die erste Ausgabe der Fachzeitschrift „Ärztliche Psychotherapie“ im...