Advertisement

Gesamtübersicht

Aktive Masernimpfung bei jungen Säuglingen sicher und wirksam?

Zeitschrift: Kinder- und Jugendmedizin
ISSN: 1617-0288
Thema:

Infektionskrankheiten und Impfprävention

Ausgabe: 2017 (Vol. 17): Heft 4 2017
Seiten: 235-238

Aktive Masernimpfung bei jungen Säuglingen sicher und wirksam?

R. Heiming (1), A. Baillot (2), S. Boy (3), C. Wasmus (4), A. Mankertz (5), U. Baumann (6)

(1) Kinder- und Jugendarztpraxis Barsinghausen; (2) Niedersächsiches Landesgesundheitsamt Hannover; (3) Kinder- und Jugendarztpraxis Hannover-Ahlem; (4) Region Hannover, Fachbereich Gesundheit; (5) Nationales Referenzzentrum Masern, Mumps, Röteln, Robert Koch-Institut Berlin; (6) Pädiatrische Pneumologie, Allergologie und Neonatologie, Medizinische Hochschule Hannover

Stichworte

Masernimpfung, Säuglingsalter

Zusammenfassung

Wir berichten über drei Säuglinge im Alter unter fünf Monaten, davon ein Junge mit erhöhtem Risiko bei kardialer Grunderkrankung, die einen Tag nach Masern-Exposition mit dem Lebendimpfstoff aktiv im Sinne einer Inkubationsimpfung geimpft wurden. Die Kinder haben die Impfung gut vertragen, keine Masernerkrankung entwickelt und wiesen nach einem halben Jahr schützende Antikörper im Serum auf.


aus der KJM-Redaktion

Kinder- und Jugendmedizin 5/2017: Entwicklungsneurologie und Sozialpädiatrie

Aktuell finden zum Thema Inklusion von Menschen mit Behinderungen kontrovers geführte politische...

Debatte um Konjugat- oder Polysaccharidimpfstoff: Was schützt am besten vor schweren Infektionen mit Pneumokokken?

Bakterien der Art Streptococcus pneumoniae, besser bekannt als Pneumokokken, können schwere...

Kinder- und Jugendmedizin 3/2017: Geschlechtsrollen-Verständnis häufiger gestört

Zunehmend sehen Zentren für Kinder- und Jugendmedizin Jungen und Mädchen, die sich in ihrer...