Advertisement

Gesamtübersicht

Gesundheit in der Krise? Plädoyer für eine Kulturheilkunde

Zeitschrift: Die Psychodynamische Psychotherapie
ISSN: 1618-7830
Thema:

Krisen- und Notfallintervention

Ausgabe: 2017 (Vol. 16): No. 3
Seiten: 159-169

Gesundheit in der Krise? Plädoyer für eine Kulturheilkunde

H. Schröder, S. F. Loew

Stichworte

Kulturheilkunde, transkulturelle Medizin, Beziehungsmedizin

Zusammenfassung

Der Artikel greift das Problem auf, dass Heilmittel als bloße Techniken angewandt werden, ohne den kulturellen Kontext zu berücksichtigen. Es wird dargelegt, inwiefern eine Kulturheilkunde die Chance einer „Neuorientierung durch Rückbesinnung“ bieten könnte. Die Wirkfaktoren Sprache und Kommunikation sind bei einem therapeutischen Miteinander von zentraler Bedeutung. Kulturwissenschaftlich orientierte Gesundheitswissenschaften könnten sich der Aufgabe widmen, einen Transfer zwischen verschiedenen kulturellen Ansichten und Systemen im Gesundheitsbereich zu unterstützen und zu vermitteln. Gesundheit, Krankheit und Heilung werden hierbei als gesellschaftliche Konstrukte begriffen. Am Beispiel chronischer Schmerzen und Leiden wird aufgezeigt, dass auch sie in einem „kulturellen Gesamtzusammenhang“ gedacht werden können. Darüber hinaus bietet der Artikel einen historischen Abriss zur traditionellen Verknüpfung von Philosophie und Medizin.