Ärztliches und pflegerisches Handeln an Grenzen – Herausforderungen im Umgang mit Demenz

Zeitschrift: Die Medizinische Welt – aus der Wissenschaft in die Praxis
ISSN: 0025-8512
Ausgabe: 2017 (Vol. 68): Heft 6 2017
Seiten: 235-239

Ärztliches und pflegerisches Handeln an Grenzen – Herausforderungen im Umgang mit Demenz

Ein Kommunikationsseminar mit Simulationstraining

L. Fröhlich-Güzelsoy (1), F. Legal (1), A. Frewer (1)

(1) Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen

Stichworte

Demenz, Arzt-Patient-Kommunikation, ärztliche Gesprächsführung, Nationales longitudinales Mustercurriculum Kommunikation, Nonverbale Kommunikation, Angehörigengespräch, Validation

Zusammenfassung

Ärztliches Handeln an Grenzen - Herausforderungen im Umgang mit Demenz. Demenzerkrankungen bedeuten nicht das Ende der Kommunikation. Das Sehen und Bewerten nonverbaler Signale stellt eine besondere Herausforderung ärztlichen Handelns dar. Ziel des Seminars ist die Entwicklung eines einfühlsamen Umgangs durch Erkennen des emotionalen Ausdrucks von Patienten.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.

N. Ringel (1), A. Mutschler (1), K. Kröll (1), C. Weiss (1), E. Fellmer-Drüg (1), J.-H. Schultz (1), W. Herzog (1), R. Schäfert (1), J. Jünger (1)

Die Medizinische Welt 2015 66 5: 232-236

2.
Das Nationale longitudinale Mustercurriculum Kommunikation

J. Jünger (1), A. Mutschler (1), K. Kröll (1), C. Weiss (1), E. Fellmer-Drügg (1), V. Köllner (2), N. Ringel (1)

Die Medizinische Welt 2015 66 4: 189-192

3.
Ein Best Practice Beispiel zur Beratung eines Patienten zu Nutzen und Risiken des PSA-Screenings

N. Deis (1), E. Gaitzsch (2), U. Necknig (3), C. Koch (4), J. Weißkircher (4), N. Dreimüller (4), K. Lieb (4), J. Jünger (1)

Die Medizinische Welt 2017 68 6: 240-247