Gesamtübersicht

Anämiediagnostik

Zeitschrift: Kinder- und Jugendmedizin
ISSN: 1617-0288
Thema:

Maligne Erkrankungen im Kindesalter

Ausgabe: 2017 (Vol. 17): Heft 2 2017
Seiten: 93-104

Anämiediagnostik

Alte und neue Parameter

F. Loewecke (1), O. Andres (1), S. W. Eber (2)

(1) Universitätsklinikum Würzburg, Kinderklinik der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität; (2) Schwerpunktpraxis für Pädiatrische Hämatologie-Onkologie, Gerinnungsstörungen, Waldfriedhofstr. 73, 81377 München

Stichworte

Anämie, Eisenmangel, Vitamin-B12-Mangel, Thalassämie, hereditäre Sphärozytose

Zusammenfassung

Die Erstbetreuung von Kindern mit neu aufgetretener Anämie erfolgt meist durch den behandelnden Pädiater. Er muss zwischen akuter und chronischer Anämie unterscheiden und die Dringlichkeit der weiteren Abklärung abschätzen. Neben den lange etablierten diagnostischen Möglichkeiten stehen heute neuere Methoden zur Verfügung, um die korrekte Diagnose zu stellen. Im Folgenden stellen wir ein leitliniengerechtes und zugleich praxisnahes Schema zur weiteren diagnostischen Abklärung vor.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.
Neue Worte für „alte“ Erkrankungen

H. Cario (1)

Kinder- und Jugendmedizin 2017 17 2: 75-80

2.
Ein Praxisbericht zur Behandlung der Eisenmangelanämie bei Kindern und Jugendlichen

S. Serra (1), H.-J. Groß (2), H. Cario (3)

Kinder- und Jugendmedizin 2013 13 5: 362-366

3.
W. Ohnmar Kyaw, A. Uhlig, A. Grosche, T. Wittek, A. Meister, G. F. Schusser

Tierärztliche Praxis Großtiere 2007 35 6: 432-438



aus der KJM-Redaktion

Kinder- und Jugendmedizin 5/2017: Entwicklungsneurologie und Sozialpädiatrie

Aktuell finden zum Thema Inklusion von Menschen mit Behinderungen kontrovers geführte politische...

Debatte um Konjugat- oder Polysaccharidimpfstoff: Was schützt am besten vor schweren Infektionen mit Pneumokokken?

Bakterien der Art Streptococcus pneumoniae, besser bekannt als Pneumokokken, können schwere...

Kinder- und Jugendmedizin 3/2017: Geschlechtsrollen-Verständnis häufiger gestört

Zunehmend sehen Zentren für Kinder- und Jugendmedizin Jungen und Mädchen, die sich in ihrer...