Anzeige

Gesamtübersicht

Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz

Zeitschrift: Nervenheilkunde
ISSN: 0722-1541
Thema:

Krieg und Psychiatrie

Ausgabe: 2016: Heft 6 2016 (365-444)
Seiten: 378-384

Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz

Seit 150 Jahren weltweit im Humanitären Einsatz

J. Kesselring (1, 2)

(1) Mitglied des IKRK; (2) Chefarzt Klinik für Neurologie & Neurorehabilitaion Rehabilitationszentrum Valens, Schweiz

Stichworte

Resilienz, Rotes Kreuz, humanitäre Einsätze

Zusammenfassung

Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) war Initiant der gesamten Rotkreuzbewegung und wurde 1863 in Genf gegründet. Heute ist es weltweit im Einsatz mit über 15 000 Mitarbeitern weltweit vor allem in bewaffneten Konflikten und als Hüter des Humanitären Völkerechtes. Seine Tätigkeit ist eine praktische Anwendung des Gedankengutes der Resilienz, d. h. der aufrichtenden Kräfte, die in verschiedenen Dimensionen so wichtig sind.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.
Psychologische Rahmenkonzepte in der Behandlung chronischer Schmerzen

E. Geissner (1, 2)

Nervenheilkunde 2017 36 5: 355-360

2.

J. von Wahlert

PDP - Psychodynamische Psychotherapie 2017 16 1: 3-12

3.
Was kann Schule zur Integration beitragen

E. Friederichs (1)

Nervenheilkunde 2016 35 12: 827-833