Anzeige

Gesamtübersicht

Schizophrenie – eine neuropsychodynamische Betrachtung

Zeitschrift: Die Psychodynamische Psychotherapie
ISSN: 1618-7830
Thema:

Psychodynamische Psychosentherapie

Ausgabe: 2013 (Vol. 12): No. 1
Seiten: 14-23

Schizophrenie – eine neuropsychodynamische Betrachtung

G. Northoff, M. Dümpelmann

Stichworte

Schizophrenie, f-MRT-Befunde, psychodynamische Konzepte, psychotische Kernphänomene, erhöhte intrinsische Aktivität

Zusammenfassung

Wird der jeweilige Kontext beachtet, entsprechen neuere Ergebnisse der f-MRT-Forschung zur Schizophrenie in erstaunlicher Weise psychodynamischen Konzepten zu Psychosen. Das wird an 3 Beispielen psychotischer Kernphänomene dargestellt. Von besonderem Interesse sind dabei auch Befunde erhöhter intrinsischer zerebraler Aktivität, die eine Verbindung zu traumatischen Aspekten psychotischer Störungsbilder aufzeigen können.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.
T. Prottengeier 1, S. Leucht2

Die Psychiatrie 2008 5 2: 91-100

2.
J. Gallinat, Y. Gudlowski

Nervenheilkunde 2008 27 4: 317-325

3.
A. Marneros

Die Psychiatrie 2008 5 1: 18-22