Anzeige

Gesamtübersicht

Körperpsychotherapeutisches Erstgespräch

Zeitschrift: Die Psychodynamische Psychotherapie
ISSN: 1618-7830
Thema:

Operationalisierte Strategien in der Diagnostik

Ausgabe: 2014 (Vol. 13): No. 2
Seiten: 121-136

Körperpsychotherapeutisches Erstgespräch

Transkulturelle Fallstudie mit einer chinesischen Klientin

U. Sollmann

Stichworte

Sexualität, Transkulturell, Körperpsychotherapie, Scham, China

Zusammenfassung

Ein körperpsychotherapeutisches Erstgespräch besitzt eine spezifische Struktur sowie Praxeologie. Der Text beschreibt im Einzelnen ein solches körperpsychotherapeutisches Erstgespräch mit einer chinesischen Klientin. Das Besondere bei diesem zirkulär-systemischen Prozess ist die Möglichkeit, Datenerhebung, Diagnostik und Indikation einerseits, sowie Rückmeldung und die Reaktion auf die therapeutische Rückmeldung der Klientin aufeinander bezogen, als Entwicklung zu erfassen, zu benennen und narrativ zu kommunizieren. Da es sich um die Arbeit mit einer chinesischen Klientin handelt, ist die Berücksichtigung einer transkulturellen Perspektive wichtig. Diese wird bezogen auf zentrale Aspekte wie Sexualität, (Körper-)Selbst, emotionale Abspaltung, Kontakt und Beziehung. Dies alles geschieht unter besonderer Berücksichtigung des körperlichen Ausdrucksverhaltens, des Körper-Erlebens, der Notwendigkeit die transkulturelle Perspektive zu sehen, sowie dem Versuch psychodynamische Aspekte in Begriffen von „Körper“ zu verstehen. Dies entspricht eher einem westlichen indikatorischen Zugang. Der chinesische, indikatorische Zugang gelingt eher über die Arbeit an Verhalten und Alltagsbeziehungen. Transkulturell ist Beides erforderlich.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.

Claas-Hinrich Lammers, Stefan Röpke, Birger Dulz

PTT - Persönlichkeitsstörungen: Theorie und Therapie 2007 11 1: 31-40

2.

Cord Benecke, Doris Peham

PTT - Persönlichkeitsstörungen: Theorie und Therapie 2007 11 1: 21-30

3.
Sven Olaf Hoffmann

PTT - Persönlichkeitsstörungen: Theorie und Therapie 2007 11 1: 12-20