Anzeige

Gesamtübersicht

Die Zumutung des Unbewussten & Co. – Besonderheiten in der psychotherapeutischen Behandlungstechnik junger Erwachsener

Zeitschrift: Die Psychodynamische Psychotherapie
ISSN: 1618-7830
Thema:

Junge Erwachsene

Ausgabe: 2015 (Vol. 14): No. 4
Seiten: 214-225

Die Zumutung des Unbewussten & Co. – Besonderheiten in der psychotherapeutischen Behandlungstechnik junger Erwachsener

H. Salge

Stichworte

Spätadoleszenz, Behandlungstechnik, Omnipotenz, narzisstische Abwehr, Entwicklungsarretierung

Zusammenfassung

Die psychotherapeutische Behandlung junger Erwachsener ist immer in Gefahr sowohl aus der Perspektive des Kinder- und Jugendlichentherapeuten als auch des Erwachsenentherapeuten die Besonderheiten dieser oft Weichen stellenden Lebensphase nicht hinreichend zu berücksichtigen. Es wird versucht, unter Berücksichtigung einiger häufig auftretender psychodynamischer Figuren behandlungstechnische Aspekte, die für die Arbeit mit Spätadoleszenten und jungen Erwachsenen hilfreich sein können, herauszuarbeiten und zur Diskussion zu stellen. Besondere Aufmerksamkeit erfahren dabei der Umgang mit dem Behandlungsbeginn, die Bedeutung des Rahmens für den psychotherapeutischen Prozess und die Notwendigkeit der kontinuierlichen Bearbeitung legitimierender Selbstkonzepte im Dienste der Aufrechterhaltung von Entwicklung vermeidenden Lebensarrangements.