Anzeige

Gesamtübersicht

Kombinierte Einzel- und Gruppenpsychotherapie im Spannungsfeld zwischen Arbeitsbündnis und Übertragungsagieren

Zeitschrift: Die Psychodynamische Psychotherapie
ISSN: 1618-7830
Thema:

Kombination Einzel- und Gruppenpsychotherapie

Ausgabe: 2016 (Vol. 15): No. 3
Seiten: 140-149

Kombinierte Einzel- und Gruppenpsychotherapie im Spannungsfeld zwischen Arbeitsbündnis und Übertragungsagieren

K. Semmler

Stichworte

trauma, Kombinierte Einzel- und Gruppenpsychotherapie, schwere Persönlichkeitsstörung

Zusammenfassung

Das Regelwerk der Krankenversicherungen hat hierzulande einen bestimmenden Einfluss auf die Durchführung von Psychotherapien, es schloss bis vor Kurzem die simultane Kombination von Einzel- und Gruppenpsychotherapie in der ambulanten Behandlung für die psychodynamische Psychotherapie aus, obwohl diese im stationären Rahmen üblich ist und für einzelne Patienten meines Erachtens auch im ambulanten Setting die notwendige Form der Hilfe darstellt.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.
I. Böge

Nervenheilkunde 2006 25 9: 753-760

2.

Ulrich Sachsse

PTT - Persönlichkeitsstörungen: Theorie und Therapie 2007 11 4: 256-266

3.

Eva Irle, Claudia Lange, Ulrich Sachsse

PTT - Persönlichkeitsstörungen: Theorie und Therapie 2006 10 3: 175-187