Anzeige

Gesamtübersicht

Anhaltende komplexe Trauerreaktion – ein Überblick

Zeitschrift: Die Psychodynamische Psychotherapie
ISSN: 1618-7830
Thema:

Trauer und Melancholie

Ausgabe: 2017 (Vol. 16): No. 4
Seiten: 194-207

Anhaltende komplexe Trauerreaktion – ein Überblick

J. Treml, A. Kersting

Stichworte

Depression, Verlust, pathologische Trauer, anhaltende komplexe Trauer

Zusammenfassung

Trauer ist ein universelles Phänomen, das dazu dient, sich an die unwiderruflich veränderte Lebenssituation nach dem Verlust einer nahestehenden Person anzupassen. Etwa 10% der Hinterbliebenen gelingt diese Anpassung jedoch nicht, wodurch es zu Störungen im Trauerprozess kommt und die Symptomatik persistiert und in einer pathologischen Trauerreaktion mündet. Nach langanhaltendem Diskurs wurde die pathologische Trauer nun erstmals in ein Klassifikationssystem als anhaltende komplexe Trauerreaktion aufgenommen. Die Diagnosekriterien werden im vorliegenden Artikel unter anderem zusammen mit Prävalenzraten, Komorbiditäten und Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.
M. Linden 1, H. Spitznagel 2, M. Ploch 3, K. Wurzendorf 1, M. Schaefer4

Die Psychiatrie 2008 5 2: 119-125

2.
Kai von Klitzing

Kinder- und Jugendmedizin 2008 8 1: 18-23

3.
A. Buchheim 1, H. Kächele 1, M. Cierpka 2, T. F. Münte 3, H. Kessler1,4, D. Wiswede3,4, S. Taubner1,5, G. Bruns 6, G. Roth4

Nervenheilkunde 2008 27 5: 441-445