Anzeige

Gesamtübersicht

Das Personzentrierte Konzept in Beratung und Pädagogik

Zeitschrift: Die Psychodynamische Psychotherapie
ISSN: 1618-7830
Thema:

Gesprächspsychotherapie

Ausgabe: 2008 (Vol. 7): No. 3
Seiten: 179-190

Das Personzentrierte Konzept in Beratung und Pädagogik

Dorothea Kunze

Stichworte

Personzentrierte Theorie als Metatheorie, Personzentrierte Grundprinzipien, Interventionen in nicht-klinischen Anwendungsfeldern

Zusammenfassung

Dieser Artikel zeigt auf, auf welche Weise die allgemeingültigen Personzentrierten Prinzipien vor dem Hintergrund der von C. R. Rogers auf hohem Abstraktionsniveau formuliertenTheorie in unterschiedlichen nicht-klinischen Tätigkeitsfeldern angewandt werden können. Die praktische Umsetzung von persönlichkeits- und beziehungstheoretischen Aspekten wird durch Beispiele aus der Beratung und Andragogik (Erwachsenenbildung) verdeutlicht. Dabei wird mit Bezug auf die nicht-klinischen Anwendungsfelder hervorgehoben, dass die konkrete Realisierung der Personzentrierten Grundprinzipien je nach den vielfältigen Tätigkeitsfeldern der Beratung und der Pädagogik differenziert angewendet werden muss und nicht auf eine Technik des Widerspiegelns von Gefühlen einer Person reduziert werden kann.