Anzeige

Gesamtübersicht

OPD-Interview: Von der Psychopathologie zur Beziehungsdiagnostik

Zeitschrift: Die Psychodynamische Psychotherapie
ISSN: 1618-7830
Thema:

Diagnostik in der Psychotherapie

Ausgabe: 2008 (Vol. 7): No. 4
Seiten: 194-214

OPD-Interview: Von der Psychopathologie zur Beziehungsdiagnostik

Reiner W. Dahlbender

Stichworte

Psychopathologie, Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik, Interview

Zusammenfassung

Die Entwicklung in der Diagnostik psychischer Störungen von der Exploration in der klassischen Psychopathologie hin zur Operationalisierung differenzierter diagnostischer Kriterien wird skizziert. Die Diagnostik von maladaptiven Beziehungsmustern, Konflikten und strukturellen Vulnerabilitäten mittels der Operationalisierten Psychodynamischen Diagnostik (OPD-2) wird fokussiert. Dabei werden die Notwendigkeit einer interaktiven diagnostischen Grundorientierung und der Nutzen der Operationalisierung herausgearbeitet.

Artikel, die Sie auch interessant finden könnten...

1.

Hanns Jürgen Kunert, Christine Norra, Paul Hoff

PTT - Persönlichkeitsstörungen: Theorie und Therapie 2008 12 2: 85-97

2.
D. F. Braus

Die Psychiatrie 2008 5 1: 23-31

3.
M. Bormuth

Nervenheilkunde 2007 26 12: 1136-1143