Aktuelles aus dem Buchverlag

KunstTherapie:

Künstlerische Schaffensprozesse können der Königsweg sein, um individuelle Ressourcen, sinnstiftende Erkenntnisse und Autonomie fördernde Potenziale zu entwickeln. Prof. h.c. Flora von Spreti, Prof. Dr. med. Philipp Martius und Prof. Dr. Florian Steger, setzen sich damit aus unterschiedlichen Perspektiven auseinander. In ihrem Buch erörtern sie die künstlerischen, analytischen, medizinischen und psychologischen Aspekte der Kunsttherapie.

Zahlreiche Berichte aus der Praxis belegen die Wirksamkeit in Prävention, Klinik und Rehabilitation – vor allem auch in existenziellen Ausnahmesituationen des Lebens. Die Autoren stellen hier zum Beispiel verschiedene Kunstprojekte mit Patienten aus der forensischen Psychiatrie und dem Strafvollzug vor. Zudem geben Sie Anleitungen für die Kunsttherapie mit Migranten und Menschen in Kriegsgebieten. Die Bandbreite der künstlerisch-therapeutischen Arbeit reicht von der Betreuung traumatisierter Minderjähriger aus Krisengebieten und sozialen Brennpunkten bis hin zur Begleitung am Lebensende in der Palliativmedizin.

Der Fokus liegt dabei auf der Wechselwirkung zwischen kreativem bildnerischem Schaffen und seelischen Prozessen. Dabei wird auch auf Fragen der Ausbildung, Lehre und Forschung im Bereich der Kunsttherapie eingegangen. Ein ausführliches Kapitel zur praktischen Anwendung der Kunsttherapie rundet das Buch ab.



Bücher News

Resilienz: Der Wir-Faktor

Vortrag von Professor Hasler

Lerche oder Eule? Innere Uhr bestimmt auch unser Schlafverhalten

Der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin geht in diesem Jahr an drei Chronobiologen aus den USA....

Mythen, Ängste und Fragen rund um Sex – ZEIT ONLINE Podcast mit Autorin Melanie Büttner

Dr. Melanie Büttner ist Ärztin in der Psychosomatischen Klinik am Klinikum rechts der Isar der...