Aktuelles aus dem Zeitschriften Verlag

Hämostaseologie 4/17: Direkt wirksame orale Antikoagulantien (DOAC)

Die Weltbevölkerung wird immer älter. Dadurch nehmen Vorhofflimmern und venöse Thromboembolien zu. Diese werden immer häufiger mit direkt wirksamen oralen Antikoagulantien (DOAC) behandelt. Ärzte benötigen deshalb ausreichend Informationen und Fähigkeiten, um in schwierigen klinische Situationen bei Patienten, die auf die Einnahme von Antikoagulantien angewiesen sind, richtig zu reagieren. Ausgabe 4 der Schattauer Fachzeitschrift „Opens external link in new windowHämostaseologie“ widmet sich unter der Gastherausgeberin Frau Prof. Edelgard Lindhoff-Last diesem Thema: Sechs Review-Beiträgen haben die direkt wirksamen oralen Antikoagulantien als Schwerpunkt.